Sammlung Falckenberg Harburg/ Deichtorhallen Hamburg
Ernsthaft?! Albernheit und Enthusiasmus in der Kunst

Es gibt ja Künstler, denen ist nichts peinlich. Voller Enthusiasmus geben sie in ihrer Kunst alles, und sei es noch so fragwürdig. Auf über 6.000 qm Fläche über 4 Stockwerke in den Phoenix-Fabrikhallen in Hamburg-Harburg sind jetzt aktuell 100 künstlerische Positionen mit insgesamt 300 Werken zu sehen, die belegen, dass selbstironische, bissige bis satirische Kunst, jenseits eingefahrener Kunstbahnen nicht unbedingt in die Tonne gehört.

Gerhard Richter und Vija Celmins - "Double Vision" in der Hamburger Kunsthalle
Unglaubliche Parallelen

Laut Kuratorin Brigitte Kölle treffen in der aktuellen Ausstellung „Double Vision“ zwei Künstler auf Augenhöhe aufeinander. Dabei ist der Deutsche Gerhard Richter ein Kunst-Superstar, während die Amerikanerin Vija Celmins hierzulande nur ausgesprochenen Experten ein Begriff ist.

Possehl-Preis für Lübecker Kunst 2020 an Sebastian Schröder
Ausstellung "Memento Morbi" im Turmzimmer des Lübecker Burgtors eröffnet

Eigentlich war der Possehl-Preis für Lübecker Kunst ja bereits 2020 vorgesehen und vergeben worden. Dann kam aber Corona und die Ausstellung des Sieger-Künstlers, Sebastian Schröder musste verschoben werden. Also traf sich jetzt alles was Rang und Namen hatte in der Lübecker Kultur- und Kunstszene im kuscheligen Turmzimmer der Familie Lou Arndt und Max Zeidler, die die großzügige Wohnung im Burgtor privat bewohnen, aber Räumlichkeiten immer mal wieder für Kunst-Projekte zur Verfügung stellen.

Werkschau von Gitesh Klatt im Defacto Art am Holstentor
70 Jahre und kein bisschen leise

Der Lübecker Künstler Gitesh Klatt ist ein Mann mit Visionen, wie schon Peter Fischer vom Kunst-Verein Defacto-Art in seiner Eröffnungsrede am Donnerstagabend bei der Vernissage der Werkschau in der Ausstellungshalle der Kunsttankstelle am Holstentor betonte. Immer wieder hat er seine künstlerischen Mittel und seine Kreativität an den Gegebenheiten der jeweiligen Zeit angepasst.

„Where The World Is Melting“ im Phoxxi, temporäres Haus der Photographie
Ragnar Axelsson - Der Fotograf der Kälte

Seine erste Kamera war vom Vater geliehen, als er mit 8 Jahren seine ersten Aufnahmen machte.

Ausstellung in St. Petri zu Lübeck
Mandy El-Sayegh - "Enfleshing"

He ! - Leute – was ist denn hier los? oder: für eine neue Form von Ausstellungseröffnungen?

Jahresschau der Lübecker Künstlerinnen und Künstler in der Kunsthalle St. Annen
Neues Jahr, neuer Titel, neues Konzept, neue Kunst

„Lübeck Contemporary“ nennt sich die diesjährige Schau der Gemeinschaft der Lübecker Kunstschaffenden, die ihr vielseitiges kreatives Schaffen seit 1976 jährlich in einer selbst organisierten Ausstellung präsentieren, diesmal in der Kunsthalle St.-Annen.

Humorvolle, schräge Ausstellungen in Lübeck
Nackte Jungs und gecrashte Autos

Gleich zwei kleine Ausstellungen möchte ich dem geneigten Kunstfreund heute ans Herz legen.

Eine provokante, epochenübergreifende Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle
Femme Fatale - Blick - Macht - Gender

Vielen großen Museen sind ihre alten Meisterwerke, die das Stereotyp der erotisch-verführerischen und begehrenswerten Frau, die Männer ins Verderben zieht, die Femme Fatale, mittlerweile peinlich oder zu brisant, so dass sie in die Lager verbannt wurden.

Der 2. Possehl-Preis für Internationale Kunst 2022 an Matt Mullican
Es schließt sich der Kreis

Opulent, symbolhaft, überbordend, vielschichtig, rätselhaft sind nur einige Attribute, die einem bei der Besichtigung der Übersichtsschau „Mapping the World“ von Matt Mullican in der Kunsthalle St. Annen durch den Kopf gehen.