Lübeck ist traditionellerweise ein Zentrum der klassischen Musik mit Musikhochschule, Kirchenmusik, Philharmonischem Orchester (u.v.m.). Die aktuelle Musikszene tummelt sich auf unterschiedlichsten Konzertbühnen.

Ein Doppelkonzert des NDR reißt die Hörer*innen in der Elbphilharmonie von den Sitzen
Joachim Kühn und Gäste, frei von (fast) allem

Für gewöhnlich lädt der NDR seine Gäste zu (äußerst hörenswerten) Doppelkonzerten ins Rolf-Liebermann-Studio in die Oberstraße ein. Zum 80. Geburtstag von Joachim Kühn musste es aber ein paar Nummern größer sein. Stefan Gerdes und sein Team nutzten am 15. Mai 2024 die Elbphilharmonie, um einem der bedeutendsten deutschen Jazzmusiker von internationalem Rang eine große Bühne zu bereiten.

Musik Tipps

29Mai

Mi. | 20:00 | Tonfink
30Mai

Do. | 18:00 | Museumsquartier St. Annen
30Mai

Do. | 19:30 | Kolosseum
31Mai

Fr. | 17:00 | Lutherkirche

Musik Highlights

%s
30Mai
Do. | 19:30
Kolosseum
%s
31Mai
Fr. | 20:15
CVJM Lübeck
%s
30Jun
So. | 17:00
Musik- und Kunstschule Lübeck

MuK Lübeck
Begeisterndes 7. Konzert der Lübecker Philharmoniker mit Stefan Vladar als Dirigent und Solist

Zwei ganz besondere Musikwerke hatte das siebente Konzert der Lübecker Philharmoniker auf dem Programm (5. und 6. Mai 24), das eine ein klassisches Klavierkonzert, das andere eine romantische Sinfonie. Von beidem gibt es viele, auch herausragend schöne. Dennoch sticht die Verbindung gerade dieser beiden Werke hervor, weil beide ganz besondere Beispiele ihrer Art waren.

Kolosseum
Großes „Kleines Jazz-Festival“ in Lübeck

Jazz-Liebhaber rund um Lübeck kennen natürlich das traditionelle JazzBaltica-Festival in Timmendorf und das Lübecker TraveJazz-Festival, aber langsam aber sicher etabliert sich ein weiteres wunderbares Jazz-Festival in der Hansestadt: Das kleine Jazz-Festival im Kolosseum. Dieses Jahr bereits in der 4. Auflage hat sich das musikalische Kleinod der Jazz-Musik, wunderbar organisiert vom Schlagzeuger der Band Triologue, Olaf Koep, mittlerweile wie selbständig in den jährlichen Konzert-Kalender der Jazz-Liebhaber der Hansestadt festgesetzt.

MuK Lübeck
Ernste Töne und schwelgerische Klänge beim 7. Konzert der Elbphilharmoniker

Ein sehr erlesenes sollte das siebte Konzert der Elbphilharmoniker werden, eines, das „Musikalische Facetten des Sterbens“ (so im Programmheft) versprach. Aber: der fein kalkulierte Aufbau im Programmablauf fiel dem Umstand zum Opfer, dass krankheitsbedingt der Dirigent kurzfristig absagen musste.

Elbphilharmonie Hamburg
Charlie Chaplin - The Great Dictator

Zum Einstieg in das Internationale Musikfest Hamburg gab es im Großen Saal der berühmten Elphiharmonie Ende April ein umjubeltes Filmkonzert der Symphoniker Hamburgs mit einem Meisterwerk der Filmgeschichte. Mit „ Der große Diktator“ hatte Charlie Chaplin 1940 nicht nur eine legendäre Satire über Adolf Hitler und den Nationalsozialismus geschaffen, sondern auch seinen ersten Tonfilm erstellt. Gleichzeitig war der Film auch ein allgemeines Manifest gegen Krieg und Totalitarismus. Dementsprechend passte dieses klassische Meisterwerk auch hervorragend in die Eröffnungswoche des Internationalen Musikfests Hamburg, das unter dem Motto „Krieg und Frieden“ steht.

Musik- und Kongresshalle Lübeck
Rauschende Klangszenen beim sechsten NDR-Konzert

Bei seinem sechsten Konzert lockte das NDR Elbphilharmonie Orchester ein paar mehr Besucher in die MuK. Drei relativ kurze Kompositionen wurden dabei in einem Programm präsentiert, das nach ganz klassischer Art gestrickt war. Ein poetisches Werk eröffnete, ein Konzert folgte, sogar wie zumeist eines für das Klavier, und im zweiten Teil beschloss eine frühromantische Sinfonie einen klangschönen Abend. Was wollte ein Publikum mehr, da zudem ein furioser Dirigent am Pult stand. Es war Omer Meir Wellber.

Musik- und Kongresshalle Lübeck
Achim Reichel auf Abschiedstour

Der mittlerweile 80jährige Altmeister der deutschen Rockmusik hat es immer noch drauf, wie man bei seinem Konzert in der Lübecker MuK bestaunen konnte.

"Falco - das Musical" in der MuK
Vom Austro-Popper zum globalen Superstar

Hans Hölzel begann seine Karriere in Österreich mit dem Underground-Titel „Ganz Wien ist auf Heroin“. Dann will sein Manager Horst Bork ihn im Zuge der Neuen deutschen Welle mit „Der Kommissar“ größer machen als Reinhold Fendrich. Aber Falco, wie der exzentrische Künstler von nun an nur noch genannt werden will, hat Größeres im Sinn. Er will ein österreichischer Weltstar werden.

Musik- und Kongresshalle Lübeck
Die Lübecker Philharmoniker mit Peer Gynt auf Weltensuche

Die Lübecker Philharmoniker sind mit ihrem 6. Sinfoniekonzert auf ein großes Publikumsinteresse gestoßen. Ihr Angebot war Edvard Griegs vollständige Schauspiel-Musik zu Henrik Ibsens „Peer Gynt“.

Reflektor-Festival mit André Heller
Krasses Kontrastprogramm in der Elbphilharmonie - Gewaltige Stimmen

Schon bei der Vorstellung des Abendprogramms vom Sonntagabend (17.03.24) wunderte sich Andrè Heller, der Leiter des diesjährigen Reflektorprogramms über die volle Elbphilharmonie (ausverkauft!): Er frage sich, ob das Publikum wüßte, auf was es sich einlasse heute Abend?