Mit Thomas Mann und Günter Grass hat Lübeck zwei Literatur-Nobelpreisträger. Die Kiesauer Literaturnacht bietet hochkarätige Lesungen. Freunde der guten Literatur finden das ganze Jahr eine große Zahl an Veranstaltungen in der historischen Altstadt.

Poetry Slammer Sebastian 23 im Filmhaus
Zeit für Lyrik und trojanische Worte

Hey, Leute, ihr hört jetzt mal her, ist das klar?! Ich sag euch: der Typ, der ist mega, ein Star! Die Worte, die flutschen ihm raus, völlig krass, sind richtig, gewichtig, da wird man voll blass.

Thorsten Hofmann „Das FBI-Prinzip – Verhandlungstaktiken für Gewinner“
Gegenwind für Pokerface und Quengelkind

Für das BKA verhandelte er mit Geiselnehmern und Erpressern. Heute berät Thorsten Hofmann Unternehmen und Organisationen in strategischer Verhandlungsführung. Das Gesichtlesen ist eine der Taktiken, mit denen er seine "Mannschaft" auf das "Match" vorbereitet. In seinem Buch verrät er, wie wir die Erkenntnisse in Alltag und Beruf nutzen können.

Linus Geschke
"Das Lied der toten Mädchen"

Nach den ersten beiden Kriminalromanen „Die Lichtung“ und „Und am Morgen waren sie tot“ ist nun im Verlag Ullstein der dritte Band „Das Lied der toten Mädchen“ von dem Kölner Journalisten und Autor Linus Geschke veröffentlicht worden.

Literaturpreis
Lukas Bärfuss ist der Gewinner der LiteraTour Nord 2018

Der in Zürich lebende freie Schriftsteller Lukas Bärfuss erhält den von der VGH-Stiftung ausgelobten und mit 15.000 Euro dotierten Preis der LiteraTour Nord.

Svealena Kutschke
Stadt aus Rauch

Geboren und aufgewachsen in Lübeck, vertraut mit den Literaturen und Ereignissen der Stadt im 20. Jahrhundert, hat Svealena Kutschke aus diesen Lebens- und Wissenssphären eine große Erzählung geformt, einen poetischen Kommentar, der Eigenes und Fremdes, Erlebtes und Freigelegtes aus der Perspektive der sogenannten kleinen Leute in den Blick nimmt.

Lübeck
Thomas-Mann-Preis 2018 geht an Mircea Cărtărescu

Der von der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, München, gemeinsam verliehene Thomas-Mann-Preis geht im Jahr 2018 an den rumänischen Schriftsteller Mircea Cǎrtǎrescu.

Max-Goldt-Lesung in den Kammerspielen
Vom Kummer beim Entziffern des Sauerkrautdosenetiketts

Wenn der japanische Tenno in den Filmkisten seines Vaters einen Streifen entdeckt, der John Lennon beim Geldabheben zeigt, weil er 15 Millionen Dollar an die Initiative „Waffen für El Salvador“ spenden will, der Tenno den Film für die Dokumentation eines gewaltfreien Banküberfalls hält und der Unesco vermacht – dann darf man getrost davon ausgehen, dass Max Goldt seine Finger im Spiel hat.

Bayern (König Max II.) beruft Lübeck (Emanuel Geibel)
Der Dichter geht mit dem König

Im Dezember 1851 erreichte ein königliches Schreiben aus München Lübecks ersten Autor von nationaler Bedeutung.

Die 12. Große Kiesau Literaturnacht
"Ordnung und Widerstand"

Am 24. Februar 2018 um 20 Uhr wird in 18 Privathäusern der Lübecker Altstadt zum Thema „Ordnung und Widerstand“ gelesen und diskutiert. 21 Autorinnen und Autoren, Schauspielerinnen und Schauspieler aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, aus Österreich, der Schweiz und Deutschland werden zum 875. Stadtjubiläum der Hansestadt Lübeck erwartet. Der Vorverkauf startet am 3. Februar.

David LaChapelle – bildgewaltiger Fotokünstler zwischen Kitsch und Anspruch

Der als Bilderstürmer und Ausnahmefotograf bekannt gewordene Amerikaner David LaChapelle schrammt mit seinen in grellen Farben und schrillen Themen behafteten Arbeiten oft knapp an der Kitschgrenze vorbei. Manche bezeichnen seine Kunst als „Camp“. Neu sind jetzt seine Aufnahmen, die sich mit Religion, Umweltschutz und Zivilisationskritik auseinandersetzen.