Kahlschlag an der Untertrave

Der Bauausschuss hat am Montag, 6. Juni 2016, in öffentlicher Sitzung über die Umgestaltung der Untertrave diskutiert und Beschlüsse gefasst.

Wem gehört die Stadt? (Teil 1)
Warum eine Diskussion über die Innenstadt jetzt?

Es ist nicht der Parkhausbau im Wehdehof, der den Anstoß gab, eine Diskussion um die Zukunft der Innenstadt auf die Tagesordnung zu setzen. Damit Lübecks „starke Mitte“ stark bleibt, braucht es Aufmerksamkeit für viele Themen gleichzeitig, denn es profitieren viele Akteure von der Innenstadt: Bewohner, Tourismuswirtschaft, Händler, Dienstleister, Produzenten, um wenigstens einige zu nennen. Nicht zu vergessen: Die Innenstadt ist der Identifikationsort für Lübeck schlechthin.

Tag der Architektur 2016 in Lübeck

An diesem Wochenende (11. /12. Juni 2016) beteiligt sich Lübeck wieder am bundesweiten "Tag der Architektur 2016". Für die Besucher ergibt sich der besondere Reiz daraus, dass die meisten Objekte üblicherweise nicht für Interessierte offen stehen.

Die Fußball EM 2016
Public Viewing in Lübeck

Vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 findet in Frankreich die Fußball Europameisterschaft statt. Ein Schatten liegt über den Spielen, wird es Anschläge der Islamisten geben? Nichtsdestotrotz ist für etwas über vier Wochen die Sportwelt wieder im Ausnahmezustand. An Tagen, an denen die deutsche Nationalelf unter Trainer Joachim „Jogi“ Löw spielt, kann man wieder faszinierende Tatsachen bestaunen.

[Videoimpressionen] 1. Hansekulturfestival
Der Freitag

Über 150.000 Besucher waren an diesem verlängerten Wochende zu Gast auf der nördlichen Altstadtinsel, um das 1. HanseKulturFestival 2016 ausgiebig zu feiern. Es war ein tolles Fest mit allem, was dazugehört.

[Videoimpressionen] 1. Hansekulturfestival
Der Samstag

Am Samstag, 21. Mai 2016 wurde das Wetter deutlich besser, bis zum Mittag war es trocken und dann schien die Sonne auf das bunte Treiben der nördlichen Altstadtinsel.

[Videoimpressionen] 1. Hansekulturfestival
Der Sonntag

Der Sonntag war der Tag der ganzen Familie. Überall sprangen, lachten und wuselten fröhliche Kinder durch die Altstadt. Das Angebot für die Kleinen konnte sich durchaus sehen lassen und wurde selbstverständlich dankbar angenommen. Aber auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz.

Lübecker Stadtdiskurs
Aufbruchstimmung und ein klares Votum für eine Fortsetzung

Eine öffentliche Gesprächsrunde zog ein vorläufiges Fazit und wagte einen Ausblick.

Konzept Kunsttankstelle
Wo? Wie? Wann? Wer?

Wo? – Ein Situationsbericht: Gelegen ist das Grundstück Wallstraße 3-5 in 23560 Lübeck. Eine prominente Adresse in direkter Nachbarschaft zum Holstentor. Flankiert von den Salzspeichern an der Trave, nimmt es sich zurückhaltend und bescheiden neben deren fünf spitzen Dächern aus. Das Areal reicht von der Trave in der Sichtachse bis zur Holstentorhalle: ein zentraler Acker Alt-Lübecks, umgeben von der Skyline der sieben Kirchtürme. Es markiert den Mittelpunkt zwischen dem sogenannten Gewerkschaftshaus und der Musikhochschule.

Zehn Jahre Museumsverbund "Die LÜBECKER MUSEEN"
Eine Erfolgsgeschichte

Am Mittwoch, 20. April 2016, stellten die Kultursenatorin Kathrin Weiher, Prof. Dr. Hans Wißkirchen, leitender Direktor der Lübecker Museen, und Gabriela Schröder, kaufmännische Geschäftsführerin, die zehnjährige Arbeit des Museumsverbundes der Presse vor. Der Lübecker Museumsverbund ist neben der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen der größte Verbund in Schleswig-Holstein. "Nach einem Jahrzehnt stellen wir fest: Die LÜBECKER MUSEEN sind ein Erfolgsmodell", so Kathrin Weiher.