Max-Goldt-Lesung in den Kammerspielen
Vom Kummer beim Entziffern des Sauerkrautdosenetiketts

Wenn der japanische Tenno in den Filmkisten seines Vaters einen Streifen entdeckt, der John Lennon beim Geldabheben zeigt, weil er 15 Millionen Dollar an die Initiative „Waffen für El Salvador“ spenden will, der Tenno den Film für die Dokumentation eines gewaltfreien Banküberfalls hält und der Unesco vermacht – dann darf man getrost davon ausgehen, dass Max Goldt seine Finger im Spiel hat.

10 Jahre Willy-Brandt-Haus Lübeck
Eine "Raumpatrouille" durch die Kindheit von Matthias Brandt

Mit einem kleinen, aber feinen Jubiläumsprogramm feiert das Lübecker Willy-Brandt-Haus im zu Ende gehenden Jahr 2017 sein zehnjähriges Bestehen.

Madrugada und andere Zwischenwelten
Erinnerung an einen lyrischen Abend in Klütz

Am stürmisch verregneten Samstagabend machen wir uns auf den Weg nach Klütz. Im Café Miluh soll um 20.00 Uhr „Madrugada – und andere Zwischenwelten“, inszeniert von Jacques C. Dulon mit dem Farben-Ensemble, beginnen.

Stefan Gwildis in der Kulturwerft Gollan
„Der Schimmelreiter“ – Von der Liebe und der Leidenschaft

Im Norden wird es wieder kühler und die ersten Herbststürme machen sich auf den Weg über das flache Land. Hierzu wurden vermutlich unzählige Geschichten und Bücher verfasst. Eines der bekanntesten ist sicher Theodor Storms „Der Schimmelreiter“.

[Videobericht] Andrea Riemer liest im Klassik Altstadthotel Lübeck

Am Montag, 26. Oktober lud Gastgeberin Hilke Flebbe zu einer Lesung mit der österreichischen Autorin Andrea Riemer ins Klassik Altstadt Hotel.

Hugendubel Lübeck
Buchgenuss nach Ladenschluss

Einmal eine Nacht lang in einer Buchhandlung eingeschlossen sein, um sich in aller Ruhe nach Herzenslust dem Buchgenuss hinzugeben. Für manche ein langersehnter Traum, für andere ein wahrer Albtraum. Menschen mit Klaustrophobie packt bei dieser Vorstellung das kalte Grauen, hartgesottene Büchernarren bekommen stattdessen leuchtende Augen.

Wunderbares Gesamtkunstwerk im Kulturraum mit Frank Baake und Elmira Fries

Der letzte Samstag war ein sehr schöner Spätsommertag und der Kulturraum lud am Abend zu einer Lesung mit musikalischer Begleitung. Trotz Sommerwetter und zahlreicher Parallelveranstaltungen fanden sich gut 30 Gäste in der Aegidienstraße 37 ein, die vom rätselhaften Leben der "Frau, die keine Sängerin geworden war" mehr wissen wollten.

Auf dem 8. Lübecker Literaturtreffen - Vor Ort als Aquarell

Günter Grass lud am Samstag, 26.1.2013 zum achten Mal zum Lübecker Literaturtreffen. Am Sonntag wurde der Literaturpreis Von Autoren für Autoren verliehen.