Wenn die Hansestadt im Domviertel feiert
Das 3. HanseKulturFestival begeistert Anwohner und Besucher

Es wurde geplaudert, flaniert, gestaunt, getanzt, applaudiert, gelacht, geschlemmt und getrunken. Das ganze Domviertel war drei Tage im Ausnahme-Zustand:

Die Bewohner und ihre Besucher aus nah und fern feierten zusammen eine Riesen-Party. Vom Dom, wo das historische Hansevolk ihr Lager aufgeschlagen hatte, zum Haus der Kulturen, wo getrommelt und leckerste syrische Küche geboten wurde. Von dort hinunter in die Gassen der Altstadt, die wunderbar bunt geschmückt waren und wo an jeder Ecke musiziert, gezaubert, vorgeführt oder ein leckeres Bierchen gezapft wurde.

An der Ecke zur Obertrave hatte sich der Seifenblasenkünstler Elias, alias „bubbleforfun.de“ breit gemacht und produzierte große und kleine Blasen, die strahlende Gesichter bei Groß und Klein in die Gesichter zauberte. Etwas weiter legte der Spaß-Politiker Ali Alarm auf und ließ das Publikum singen. In der Hartengrube duellierte sich als Show der hanseatische Fecht-Club, während ein DJ coole Electro-Mucke abmischte.

DJ-Bühne vor dem Bunker an der ObertraveDJ-Bühne vor dem Bunker an der Obertrave 

Das Bier floss in Strömen, während sich lange Schlangen vor den Fressbuden von der Quarkerei bis zur Ferkelei bildeten. Immer wieder schallte neue Musik von den unzähligen Bühnen und Plattformen der Superkunst-Bühnen. Andere amüsierten sich in nachbarschaftlichen Zusammenkünften, lümmelten auf überdimensionierten Betten an der Wasserlinie oder beim entspannten Plausch auf der Gartenbank.

OakleafOakleaf

Plötzlich stolzierten riesige bunte Stelzenläuferinnen durch das Bild. Die Mädels von Oakleaf faszinierten mit ihren fantastischen Kostümen auf hohen Stelzen. Über die Liebesbrücke mit den roten Herzen ging es auf die andere Traveseite, wo es auch mal politisch oder künstlerisch werden durfte, wie in der Kunsttankstelle. Und dann tauchten auch noch 10 riesige Heißluftballons über dem gesamten Trubel auf. Mehr geht fast nicht.

Heißluftballons über LübeckHeißluftballons über Lübeck

So ein Fest würde der Hansestadt eigentlich jedes Jahr gut zu Gesicht stehen!

{eventgallery event='Hansekulturfestival2022_luebeck' attr=images mode=lightbox max_images=36 thumb_width=100 offset=0 }

{eventgallery event='hansekulturfestival2_luebeck' attr=images mode=lightbox max_images=19 thumb_width=100 offset=0 }

Film-Impressionen

(c) Norbert Schwarzschulz

Holger Kistenmacher
Holger Kistenmacher
Jahrgang 1956, freischaffender Journalist seit gut 25 Jahren, studierter Realschullehrer, praktizierender psychosozialer Betreuer, ambitionierter Fotograf und Kulturschreiber mit den Fachgebieten: Moderne Gegenwartskunst, Literatur, Musik zwischen Jazz und Rock, Nordische Filme, Moderner Tanz. Weltenbummler und Reisejournalist.

Sie haben keine Berechtigung hier einen Kommentar zu schreiben.