1. Hansekulturfestival
Was hängt denn da?

Holger KistenmacherVon

Das 1. HanseKulturFestival hat Freitag begonnen. Hier einige Fotoimpressionen und eine praktische Termin-Übersicht.

Die Hansestadt Lübeck lädt vom 20. bis 22. Mai 2016 zur Premiere des HanseKulturFestivals auf der nördlichen Altstadtinsel ein. Geboten wird ein buntes Kulturprogramm mit großer Bürgerbeteiligung mitten im alten Seefahrerviertel rund um St. Jakobi und das neue Europäische Hansemuseum.

Termin-Übersicht für das ‪HanseKulturFestival‬ vom 20. bis zum 22.5.2016: www.luebeck-termine.de

Fotostrecke

1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration 1.HanseKulturFestival - Straßendekoration

Fotos: Holger Kistenmacher

Fotos: Holger Kistenmacher

Holger Kistenmacher
Holger Kistenmacher
Jahrgang 1956, freischaffender Journalist seit gut 25 Jahren, studierter Realschullehrer, praktizierender psychosozialer Betreuer, ambitionierter Fotograf und Kulturschreiber mit den Fachgebieten: Moderne Gegenwartskunst, Literatur, Musik zwischen Jazz und Rock, Nordische Filme, Moderner Tanz. Weltenbummler und Reisejournalist.
Weitere Artikel

Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.