Konsul Buddenbrook und die Revolution in Lübeck (Heino Hasloop im Kulturraum)

2. HanseKulturFestival
Live-Berichterstattung Samstag

Heute ist der zweite Tag des HanseKulturfestival im Aegidienviertel. Autorinnen und Autoren von "unser Lübeck" sind wieder unterwegs und versorgen euch mit Infos, Empfehlungen und Impressionen. Wir berichten hier jeden Tag nonstop.

Aber nicht nur wir möchten euch unsere Perspektiven mitteilen, alle Besucher des HanseKulturFestivals können mitmachen und ihre schönsten Momente, persönlichen Entdeckungen und auch ganz privaten Augenblicke mit uns und allen Lesern teilen. Postet einfach eure Bilder, Videos und Kommentare mit dem zusätzlichen Hashtag #meinHKF auf Facebook, Instagram und Twitter oder sendet eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 


Abendstimmung am Krähenteich

 


Was wünscht ihr euch für die neue Bürgerschaft?

 


Jazz im Pastorengarten

https://www.instagram.com/p/Bjz4SKelRmR/?hl=de&tagged=meinhkf

 


20:20

Die Hüxstraße ganz in Pink.

 


19:30

View this post on Instagram

Seifenblasen im Altstadtbad #meinhkf

A post shared by Karla Letterman (@karlaletterman) on

 


18:59

 


Oded Kafri - Drum the World

 


18:20

 


18:12

Landsknechte in der Krähenstraße. Foto: Boris Mahnke

 


Mehr vom Meer mit Frau Herr

Unterwasserwelt mitten in der Stavenstraße: Frau Herr vom Meer lässt Meerjungfrauen singen, Krebse fliegen und Möwen tanzen. (GT) Foto: Gonca Temurcin

 

 


17:41

View this post on Instagram

Die Hüx beim #meinhkf

A post shared by Karla Letterman (@karlaletterman) on

 


17:37

Besinnliche, selbst-gemachte Mucke ... Ecke Fleischhauer-/Königstr.

https://www.instagram.com/p/Bjzt25ul9RN/?hl=de&tagged=meinhkf

 


17:35

 


Clown Gilbert in Action

Der Mann baut den Kindern ein komplettes Kinderzimmer aus Luftballons ... Richtig gut!

https://www.instagram.com/p/Bjzslollj_v/?hl=de&tagged=meinhkf

 


Ehrenamt

Vielen Dank an alle die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf dem Festival!

 


Spenden

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir ein gemeinnütziges Kulturmagazin sind und auch auf Spenden von Ihnen – unseren Lesern – angewiesen sind. Vielen Dank an die überraschende Spende gestern Nachmittag zu Beginn des Festivals von Frau S.

Hier können Sie direkt per PayPal spenden oder ganz klassisch per Banküberweisung.

 

 


Rückblick

Sehr schöne Bilder von Jennifer Toelstede zum Abschlussfeuerwerk am Freitag.

 


Tipp: Heute 17 & 21 Uhr Uraufführung im Kulturraum, Aegidienstraße 37

Tanztheatralisches Musiktheater mit Texten von Rainer Maria Rilke. Foto: (c) Stephan Joachim

tRaum 7/11/26tRaum 7/11/26 


Tipp: Modenschau in der St. Annen-Straße 

Video: Norbert Schwarzschulz

 


13:08

Alle Wege führen zur Kultur. (OK) Video: Norbert Schwarzschulz

 


Revolution im Kulturraum

Heino Hasloop von der Niederdeutschen Bühne spielt den Konsul Buddenbrook und den Hafenarbeiter Carl Smolt. Er tritt am Sonntag um 12 Uhr ein zweites Mal im Kulturraum, Aegidienstraße 37 auf. (OK) www.kulturraum-luebeck.de

Fotostrecke

2. HanseKulturFestival: Revolution im Kulturraum - Hafenarbeiter Corl Smolt möchte die Revolution machen. (Heino Hasloop von der Niederdeutschen Bühne) 2. HanseKulturFestival: Revolution im Kulturraum - Konsul Buddenbrook ist gegen die Revolution 2. HanseKulturFestival: Revolution im Kulturraum 2. HanseKulturFestival: Revolution im Kulturraum 2. HanseKulturFestival: Revolution im Kulturraum

Fotos: Oliver König

 


Erstmal Frühstück

In der Hüxstraße lässt man es sich gut gehen.In der Hüxstraße lässt man es sich gut gehen.

 

Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.