Foto: (c) Holger Kistenmacher

Ausflugs-Tipp für Kunstfreunde
Die NordArt in Büdelsdorf

Holger KistenmacherVon

Alle Jahre wieder lockt die NordArt Freunde zeitgenössischer Kunst zu einer wunderbaren kleinen Kunstreise in die Mitte Schleswig-Holsteins.

In diesem Jahr feiert die NordArt Jubiläum. Zum 20. Mal präsentiert die internationale Ausstellung in dem Kunstwerk Carlshütte in Büdelsdorf bei Rendsburg eine überbordende Schau aus Installationen, Skulpturen, Gemälden, Fotografien und Videos von 200 ausgewählten Künstler/innen aus aller Welt.

Länderschwerpunkt 2018 ist die Tschechische Republik, wobei wie jedes Jahr ein besonderes Augenmerk auch auf Werke von zeitgenössischen Künstler/innen aus China gerichtet ist. Das ist der langjährigen Kooperation der NordArt und chinesischen Kulturinstitutionen geschuldet. So stammen auch dieses Jahr viele der Groß-Skulpturen aus dem Reich der Mitte. Der spezielle Tschechische Pavillon steht unter dem Titel: An den Grenzen von Unendlichkeit und Zukunft. Entmaterialisierte Statuen und materialisierte Gemälde“.

Fokuskünstler 2018 ist der Deutsch-Tscheche Jan Koblasa (1932 – 2017), der 1968 sein Heimatland Tschechien verließ und später die Bildhauerklasse der Kieler Muthesius Kunsthochschule begründete. Von seinen Skulpturen, meist roh behauenen Holzfiguren, wünschte er sich, „dass die Leute etwas haben, das ihren Augen und ihrer Seele gefällt, etwas, um zu verweilen und nachzudenken – etwas, das sie unterstützen kann“.

Die NordArt läuft noch bis zum 07. Oktober 2018. Eintritt: 14 Euro

PS: Nach dem Rundgang durch die grandiosen Fabrikgebäude darf natürlich ein Spaziergang durch den herrlichen Skulpturen-Park nicht fehlen. Zur Stärkung lohnt ein Besuch im Park-Café mit lauschigen Hecken-Separees bei köstlichen Kuchen und Torten.

Fotostrecke

Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Sigmund Freund von Michal Gabriel (Prag) Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Kunst aus dem Laserdrucker Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Karel Gott Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Levitation von Michal Gabriel Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Überblick Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Publikums-Liebling: die lebende Holzwand Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Karsten Frank (Dänemark) Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Detail Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Video-Installation Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Hammerorchester Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Markus Rock (Deutschland) Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Markus Rock: Das Ich und das Andere Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Chinesische Müll-Bombast-Kunst: 2 Phönixe Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Nordart 2018 Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Ein Blinder führt die Blinden Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Ayla Turan (Türkei) Freedom Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf - Im Skulpturenpark Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf Die NordArt 2018 in Büdelsdorf

Fotos: (c) Holger Kistenmacher

Holger Kistenmacher
Holger Kistenmacher
Jahrgang 1956, freischaffender Journalist seit gut 25 Jahren, studierter Realschullehrer, praktizierender psychosozialer Betreuer, ambitionierter Fotograf und Kulturschreiber mit den Fachgebieten: Moderne Gegenwartskunst, Literatur, Musik zwischen Jazz und Rock, Nordische Filme, Moderner Tanz. Weltenbummler und Reisejournalist.
Weitere Artikel

Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.