Ilja Ruf, Nils Landgren, Niklas Müller und Hannes Pries, (c) Ulrike Plötz

31. JazzBaltica 2022
Ilja Ruf Trio - Pianist Ilja Ruf erhält den Nachwuchspreis "IB.SH JazzAward"

Hildegard PrzybylaVon

Noch kurz bevor der 21-jährige Ilja Ruf den Preis für junge Nachwuchstalente erhält, eröffnet er den offiziellen Teil der JazzBaltica 2022 als "upptakt" in der JazzClub-Bar des Hotels Maritim. Mit seinem Trio begeistert er zu später Stunde den großen Kreis seiner Fans.

Locker und selbstsicher führt er durch sein Programm. Natürlich darf dort für einen kurzen Auftritt auch Nils Landgren mit seinem "Red Horn" nicht fehlen. Ganz überwiegend gibt Ilja Ruf einen Teil seiner Eigenkompositionen zum Besten, immer begleitet von dem überragenden Drummer Hannes Pries und Niklas Müller am Bass.

Ilja Ruf, Foto: (c) Hildegard Przybyla Ilja Ruf, Foto: (c) Hildegard Przybyla Nachzuhören auch auf seinem Album "Ilja_19". Variierend zwischen Pop, Jazz und Klassik erzählt er in Klängen, Noten und Texten persönliche Eindrücke und Erlebnisse aus dem Alltag seines bisherigen Lebens. Er vermag, die für ihn bedeutenden Momente und Erlebnisse in musikalisch swingenden Bildern auszudrücken.

Bei der Anmoderation zu seinem Song "Green" offenbart er sich als Synästhetiker, der zu seinen Tönen gleichzeitig Farben sieht. Er rät den Zuhörern, sich im Verlauf dieses Songs ein impressionistisches Bild mit wechselnden Grüntönen vorzustellen. So gelingt es manchem Anwesenden, die gleißend goldenen Vorhänge des grellen Barraums mit ihm in wunderbar beruhigend warmen Grüntönen zu sehen.

Ilja Ruf bekommt den IB.SH JazzAward 2022, Foto: (c) Hildegard PrzybylaIlja Ruf bekommt den IB.SH JazzAward 2022, Foto: (c) Hildegard Przybyla

Spätestens nach diesem Konzert ist jeder überzeugt, dass Ilja Ruf ein würdiger Preisträger des von der Investitionsbank Schleswig Holstein vergebenen JazzAward 2022 wird. Er hat schon jetzt eine mehrjährige Karriere als Mitglied in den unterschiedlichsten Bands und Bigbands hinter sich und ganz besonders fällt er durch seine frühen sehr kreativen Eigenkompositionen auf. Ein absolutes Ausnahmetalent, von dem wir ganz sicherlich noch viel hören werden.

Hildegard Przybyla
Hildegard Przybyla
Rechtsanwältin, lebt in Ostholstein. Schreibt seit 2010 für "unser Lübeck". Schwerpunkte: Gesellschaftliches Leben in und um Lübeck, Konzerte und Theater.
Weitere Artikel

Sie haben keine Berechtigung hier einen Kommentar zu schreiben.