Ida Sand, Johan Norberg, Olena Kushpler, Zoryana Kushpler, Nils Landgren, Sabine Meyer und Reiner Wehle

Kulturwerft Gollan
Musik hilft – Benefizkonzert für die Ukraine

Hildegard PrzybylaVon

Mit Musik helfen das Schleswig-Holstein Musik Festival, JazzBaltica und die Kulturwerft Gollan den Geflüchteten aus der Ukraine, stellen spontan ein berührendes Konzert auf die Beine und geben die ungekürzten Einnahmen aus Kartenverkauf und Gastronomie an den Landesverband Schleswig-Holstein des Deutschen Roten Kreuzes für die Opfer des Krieges in der Ukraine.

Die etwa 800 Karten sind in Windeseile verkauft, für weitere Spenden steht beim SHMF ein Spendenkonto bereit. Christian Kuhnt vom SHMF und Thilo Gollan möchten mit dem Konzert sowohl materiell helfen als auch ihre besondere Anteilnahme und Solidarität als Kulturschaffende zum Ausdruck bringen..

An diesem Abend hilft die Musik auch, das unbeschreiblich Grausame des Kriegsgeschehens irgendwie auszuhalten. Musik ist etwas für die Seele, etwas, das beruhigen, erzählen oder bewegen kann, vielleicht auch etwas, das ein bisschen erleichtert oder tröstet. In diesem Sinne führt Nils Landgren, Künstlerischer Leiter der JazzBaltica, mit leicht zurückhaltender, dennoch lockerer, ihm eigener Art durch das Programm. Immer wieder beteiligt er sich auch musikalisch wie gewohnt mit seiner roten Posaune sowie seinem Gesang.

Olena KushplerOlena KushplerZu Beginn spielt die ukrainische Pianistin Olena Kushpler Stücke des zeitgenössischen ukrainischen Komponisten Oleksandr Opanasiuk und setzt damit den ersten emotionalen Höhepunkt. Mit der Sprache der Noten beschreibt der Komponist in seinen "Diptych" genannten Stücken das aktuelle Geschehen in seinem Land: Nach ruhigen Szenen und spannungsgeladenem Warten folgen Schreckensakkorde, die an aggressives Bombenfeuer und Kriegsgedonner aus Kanonen und Raketen erinnern lassen. Gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Zoryana Kushpler, die über eine wunderbar volle, warm klingende Stimme verfügt, trägt sie berührend melancholische Volkslieder aus der Ukraine sowie Spanien vor. Das Publikum lauscht ergriffen.

Mit Ida Sand als Sängerin und Pianistin sowie Johan Norberg an der Gitarre treten neben Nils Landgren zwei weitere schwedische Jazzmusiker auf. Gemeinsam interpretieren sie Songs, die zu Zusammenhalt und Freiheit aufrufen, wie zum Beispiel "I wish I knew how it would feel to be free" von Nina Simone. Die Pause umrahmend gibt die weltweit bekannte Klarinettistin Sabine Meyer mit Reiner Wehle auf dem Bassetthorn zwei ausgewählte Klassikstücke von Felix Mendelssohn Bartoldy. Diese beiden Musiker sind als Professoren der Musikhochschule in Lübeck bestens bekannt.

Einen besonderen Jazz-Schwerpunkt setzt das schwedische Trio noch einmal mit Interpretationen aus dem Titel "Fragile" von Sting mit "....Rain will fall like tears from a Star" im Refrain oder aus dem Titel "Come Together" von den Beatles, jeweils in bewährt verjazzter Manier. Dabei ermuntern sie die Zuhörer, mit den Fingern im Takt zu schnippen, ein fast gelöster Moment.

Zoryana Kushpler und Olena KushplerZoryana Kushpler und Olena Kushpler

Für den bewegenden Abschluss treten die beiden ukrainischen Schwestern folkloristisch gekleidet auf und singen nach ergreifenden Volksliedern die ukrainische Nationalhymne. Dabei halten sie inmitten der blau-gelb angestrahlten Halle die ukrainische Flagge mit zitternden Händen. Alle Anwesenden erheben sich ehrfürchtig und geben anhaltenden Beifall voller Mitgefühl und Anerkennung für die Ukrainer.

Alle Künstler haben dem unglaublich tragischen Anlass zum Trotz großartige Musik gegeben.

Fotostrecke

Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Olena Kushpler und Zoryana Kushpler Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Zoryana Kushpler und Olena Kushpler Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Olena Kushpler und Zoryana Kushpler Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Ida Sand, Johan Norberg, Olena Kushpler, Zoryana Kushpler, Nils Landgren, Sabine Meyer und Reiner Wehle Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Olena Kushpler am Flügel Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Olena Kushpler und Zoryana Kushpler Benefizkonzert für die Ukraine in der Kulturwerft Gollan - Sabine Meyer und Reiner Wehle

Fotos: Hildegard Przybyla

Hildegard Przybyla
Hildegard Przybyla
Rechtsanwältin, lebt in Ostholstein. Schreibt seit 2010 für "unser Lübeck". Schwerpunkte: Gesellschaftliches Leben in und um Lübeck, Konzerte und Theater.
Weitere Artikel

Sie haben keine Berechtigung hier einen Kommentar zu schreiben.