Rolando Villazón, Foto: (c) Monika Hoefler

SHMF
Mexikanischer Elitetenor Rolando Villazón singt spanische Lieder

Helga RottmannVon

Er ist als der Sänger bekannt, der stets gute Laune verbreitet. Manchmal gibt er dem Affen reichlich Zucker, aber bei seinem Liederabend des SHMF in der Lübecker MuK ist er äußerst diszipliniert und bringt seinen beachtenswerten Tenor nach allen Regeln der Gesangskunst zum Erblühen. Wie vielschichtig sein Können ist, erschließt sich in diesem Konzert.

Einem Ondit zur Folge soll er als junger Mann seine Stimme unter der Dusche erprobt haben und ein Impresario soll auf sie aufmerksam geworden sein. Wie dem auch sei, er schaffte es, kontinuierlich in die erste Reihe der bedeutenden Sänger zu kommen. 1999 gewann er mehrere Preise bei Placido Domingos Operalia-Wettbewerb. Richtig in Fahrt kommt seine Karriere durch die Zusammenarbeit mit Anna Netrebko in „La Traviata“. Nicht vergessen wird man seinen Nemorimo in „Der Liebestrank“ von Donizetti.

Foto: Carrie-Ann MathesonFoto: Carrie-Ann MathesonAber jetzt in Lübeck singt er Kunstlieder aus dem süd- und lateinamerikanischen Raum sowie spanische Lieder. Bewegend seine Interpretation von Federico Mompou, „Schnee“. Ein Liebeslied schließt sich an: „Nur Blumen auf dir liegen“. Sehr gefühlvoll und verhalten: „Mit Liebe, meine Mutter“. Sehnsuchtsvoll von Alberto Ginastera: „Baum des Vergessens“. Die Zuhörer lernen einen Sänger kennen, der weitaus mehr Tiefe zeigt, als man vermutet.

Villazón hat das große Glück, die exzellente kanadische Pianistin Carrie-Ann Matheson an seiner Seite zu wissen. Eine Könnerin, die ohne Attitüden der Eitelkeit auskommt. Das Publikum honoriert die Leistungen, erklatscht sich drei Zugaben und ist dankbar.

Helga Rottmann
Helga Rottmann
Immer wieder musste der Großvater dem Kind "Kennst Du das Land, wo die Zitronen blüh'n" aus "Mignon" vorsingen. Das zielte auf ein Gesangsstudium. Dennoch der Wechsel zur schreibenden Zunft. 15 Jahre Kultur-Redakteurin bei einem Lübecker Blatt. Schreibt seit 2012 für "unser Lübeck". Schwerpunktthemen: Oper, Operette, Musical, SHMF.
Weitere Artikel

Sie haben keine Berechtigung hier einen Kommentar zu schreiben.