Gabriele Pott, Foto: (c) Christoffer Greiß

Großes Mitsingkonzert bei Kunst am Kai
"Paulus" - Oratorium von Mendelssohn Bartholdy

Krönender Abschluss des diesjährigen Festivals Kunst am Kai im Hafenschuppen C ist am Samstag, 24.9. und am Sonntag, 24.9.2017 das Oratorium PAULUS von Felix Mendelssohn Bartholdy in einer Aufführung für Solisten, Tänzer, Chor und Orchester.

Das große Chorkonzert mit szenischer Einbindung ist zu einer festen Einrichtung im Hafenschuppen geworden und erfreut sich seit Jahren besonderer Beliebtheit. Luther selbst erhielt wichtige Impulse für seine theologischen Gedanken in der Auseinandersetzung mit den Paulus-Briefen. Mendelssohn Bartholdy, einer der bedeutendsten Komponisten der evangelischen Kirchenmusik, entschied sich sehr bewusst, sein erstes großes Oratorium der Person und dem Leben des Apostels Paulus zu widmen, das daher auch den Beinamen Reformationsoratorium trägt.

Als Beitrag zum Reformationsjubiläum wird dieses großartige romantische Werk unter der Leitung von Gabriele Pott erstmals im Hafenschuppen aufgeführt. „Musik verjagt den Teufel und macht die Menschen fröhlich“, so meinte Luther und machte das Singen der Menschen in ihrer eigenen Sprache zum Markenzeichen der Reformation.

Foto: (c) Christoffer GreißFoto: (c) Christoffer Greiß

Das Format des szenischen Chorkonzertes mit Regie und Choreographie von Solisten und Tänzern wurde speziell für den Hafenschuppen entwickelt und hat inzwischen im norddeutschen Raum ein Alleinstellungsmerkmal erreicht. Das Projekt wird von zahlreichen Institutionen unterstützt, u. a. vom Bundesministerium für Kultur und Medien.

Der Projektchor von 150 SängerInnen, darunter der Hamburger Johannes-Brahms-Chor, wird zusammen mit Solisten, Tänzern und Orchester für ein großartiges Klangerlebnis sorgen!

Mitwirkende:
Lisa Ziehm, Sopran
Daniel P. Witte, Tenor
Jan Westendorff, Bariton
Großer Projektchor
Caroline Maylin-Kritzinger und Johannes Kritzinger, Tänzer
Kunst-am-Kai-Orchester
Regie: Birgit Kronshage
Musikalische Leitung: Gabriele Pott

 

Aufführungstermine: Samstag, 23.9.2017 um 19 Uhr und Sonntag, 24.9.2017 um 18 Uhr
Ort: Hafenschuppen C, Lübeck, nördl. Wallhalbinsel, Willy-Brandt-Allee 31c
Eintritt (zzgl.VVK-Gebühr) :
€ 25 | 20 | 15 / Schüler und Studenten € 20 | 15| 10
Karten bei allen LN-Geschäftsstellen, Hugendubel, Pressezentrum
und unter www.kunst-am-kai.de, Info-Telefon 0451/5821606

 


Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.