Foto: (c) Peter Mokrosinski

58. Nordische Filmtage
Eine schöne Bescherung

Von

Erste Szene und direkt ein Lacher. Der Spielfilm handelt von zwei chaotischen und bunt zusammengewürfelten Familien, die ihr Weihnachtsfest bei den liiert schwulen Söhnen feiern wollen. Dabei kommt es zu vielen Komplikationen und Ungereimtheiten.

Komödie und Drama gemischt? – Ja, das funktioniert. Viele Lacher, die laut durch den Saal gingen und auch kurze Momente der Trauer – diese gegensätzlichen Gefühle konnte der Film in einem auslösen. Der Regisseurin Helena Bergström, die auch gleichzeitig eine der Hauptrollen spielt, gelingt es, einen Klassiker des typischen Weihnachtsfilms, in dem in einer Familie alles schief geht, neu und auch anders aufleben zu lassen. Ich freue mich, den Film noch mal sehen zu können, wenn er in den deutschen Kinos kurz vor Weihnachten starten wird. Absolut empfehlenswert!

(Elena ist im Team der Jungschreiber, die in diesem Jahr erstmalig für Unser Lübeck über die Filmtage berichten. Elena ist 21 Jahre alt.)

Eine schöne Bescherung/En underbar jävla jul/A Holy Mess
Schweden 2015
Regie: Helena Bergström
Darsteller: Anastasios Soulis, Anton Lundqvist, Rakel Wärmländer, Helena Bergström, Robert Gustafsson, Maria Lundqvist

Kommentare  

# DankeKirstin Hartung (06.11.2016, 21:48)
Guter Tipp und ein schöner knackiger Einblick in den Film - Danke!
Antworten
Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.