(c) Ingeborg Pieper: Neue Nachbarn I, II, III

Kunsthalle St. Annen
Jahresschau 2018 der Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V.

Von

Was gibt es Neues in der Lübecker Kunstszene?

Im zweijährigen Turnus präsentiert die Gemeinschaft Lübecker Künstler e.V. ihre Jahresschau in der Kunsthalle St. Annen. Dieses Jahr ist es wieder so weit. Gezeigt wird ein buntes Spektrum aus der bildenden Kunst: Von der Malerei über Installationen bis zur Fotografie erhält der Besucher einen umfassenden Blick in die Kreativität der Kunstschaffenden aus Lübeck und der Region.

(c) Janine Gerber: Duft des Ackers(c) Janine Gerber: Duft des AckersVon fast 400 eingereichten Exponaten wurde nur ein Bruchteil von der Jury ausgewählt. Rund 120 jurierte Arbeiten von über 70 Kunstschaffenden zeigt jetzt die aktuelle Schau. Die Qual der Wahl hatten zwei externe Fach-Juroren und drei Mitglieder der Gemeinschaft. Herauskristallisiert hat sich eine bunte Palette aus Malerei und Installation, Plastik, Objektkunst und Videofilm, aus Collagen, Zeichnungen und Fotografie, welche sich zur Freude des Besuchers im modernen Ambiente der Kunsthalle St. Annen entfaltet – ein Genuss für Augen und Ohren.

Neben bekannten, altvertrauten Namen sind auch Gäste und Newcomer vertreten. Die Ausstellung bespielt alle vier Etagen der Kunsthalle. „Eine dichte Atmosphäre zu schaffen und eine Kommunikation zwischen den Werken zu ermöglichen, war Herausforderung und Ziel unserer Ausstellungskonzeption“, erzählt das Aufbauteam der Jahresschau.

Der nach Bildmotiven und Themen geordnete Rundgang beginnt im Foyer der Kunsthalle mit einem abstrakten, farbenfrohen Bild von Germa Ohlhaver. Weitere prägnante Malereien zeigen die Vielfalt des Genres: monochrome Flächen, abstrakte Bildmotive, gegenständliche Sujets oder klar strukturierte Farben und Formen. Arbeiten, mal in farbintensivem kräftigem Pinselduktus, mal in zurückgenommenen, ausbalancierten Farben.

(c) Ulrike Traub, Angekommen II(c) Ulrike Traub, Angekommen II

Einige Bildfindungen nehmen Bezug auf aktuelle politische Ereignisse, erzählen von Krieg und Zerstörung. Die Sparte Bildhauerei zeigt Objekte aus verschiedenen Materialien: Holz, Bronze, Keramik und Gips, teils in realistischer, teils in naiver Formensprache. Einige Skulpturen erinnern gar an Giacomettis ausgemergelte, hagere Figuren.

(c) anse roth(c) anse rothBunt und spannend ist auch die Fotografie und Medienkunst. Neben den am Computer generierten Fotos sind Landschaftsaufnahmen sowie Fotobilder von düsteren und geheimnisvollen Orten zu sehen. Videofilme verschiedener Thematik laden zum Verweilen ein. Vielfältig ist die Installations- und Raumkunst. Stehende Objekte aus Bambus oder Schalen, Wandobjekte aus Textil, durchsichtigem Acrylglas und gesammelten Fundstücken kommunizieren mit den umliegenden Kunstwerken. Collagen, Zeichnungen und Drucke komplettieren das künstlerische Schaffen. Eine interaktive Station im Hof der Kunsthalle ermöglicht mittels Walkie-Talkie eine akustische Kommunikation zwischen den Besuchern drinnen und draußen.

Der diesjährige Jahresschau-Preisträger ist die Künstlerin Heinke Both aus Oldesloe.

 

Die spannende, bunte und vielfältige Jahresschau 2018 ist bis zum 25. März in der Kunsthalle St. Annen zu besichtigen.

Die beteiligten Künstler sind:
Andreas Acker | Susanne Adler | Klaus Ammann | Eva Ammermann | Sabine Arndt | Rainer Bendfeldt | Michaela Berning-Tournier | Ulrich Bittmann | Wolfgang Blockus | Regine Bonke | Claudia Bormann | Heinke Both | Günther Bothur | J.Georg Brandt | Burkhard Dierks | Reiner Dylong | Christian Egelhaaf | Sabine Egelhaaf | Heidemarie Ehlke | Barbara Engel | Mario Fox | Anja Caroline Franksen | Janine Gerber | Uwe (c) Raimund Pallusseck: An einen fernen Gedanken(c) Raimund Pallusseck: An einen fernen GedankenGreiß | Hildegard Grenzemann-Spiller | Peter Grünig | Maria Gust | Ilse Harms-Lipski | Ulrich Heim | Edith Holtz-Raber | Zbigniew Antoni Hübsch | Bruni Jürss | Gabriele Kasten | Peter Klimek | Thomas Klitzke-Mandryka | Gisela Kuchel | Heiner Kühn | Hanne Kühner | Martin Kunau | Ute Lübbe | Hugo Marth | Ingrid Mohr | Isabella Moog | Julia Nadeno | Ulrike Obal | Dieter Ohlhaver | Germa Ohlhaver | Raimund Pallusseck | Ingeborg Pieper | Detlef Radenbach | Anne Rätzke | Nicola Reinitzer | Katharina Reinshagen | anse roth | Christine Rudolf | Olga B. Runschke | Roswitha Scherer | Volkmar Schmidt | Thomas Schmitt-Schech | Mareile Schröder | Renate U. Schürmeyer | Angela Siegmund | Waltraud M. Stalbohm | Mareile Stancke | Gesche Stiebeling | Vivien Thiessen | Johannes Thoemmes | Ulrike Traub | Gundula Wallenborn | Rainer Wiedemann | Mesaoo Wrede | Katrin Zimmer

Videoimpressionen von der Vernissage:

Kamera und Schnitt: Manfred Willner/ Lübecker Wochenschau

Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.