4. Internationales Figurentheaterfestival
Jemelja und der Zauberfisch

Manfred WillnerVon

Singend, schreiend, schimpfend, flüsternd, jubelnd spielt Tatyana Khodorenko die Charaktere dieses wunderbaren russischen Märchens, spritzt Wassertränen, singt und schneidet Grimassen. Alles wird mit charmantem russischen Akzent exzellent gesprochen, gespielt und erzählt.

Jemelja ist ein junger Mann mit Sommersprossen, Humor und Glück und erreicht die erstaunlichsten Dinge. Doch als er sich in die Tochter des Zaren verliebt, braucht er doch Hilfe. Dieses heitere Märchen ist im rundlichen Bauch einer riesigen Matrioschka beherbergt, einer traditionellen gedrechselten russischen Puppe, in der sich viele kleinere gedrechselte Puppen befinden.

Tatyana Khodorenko studierte in St. Petersburg Puppenspiel und arbeitete an ukrainischen staatlichen Puppentheatern. 1996 siedelte sie nach Göttingen über und traf in Northeim Heiko Brockhausen, der immer für eigenwillige Ausstattungen, großartige Holzbildhauerarbeiten, für Konzeption und Bau von Großfiguren und Masken steht. Die beiden inszenierten 2003 das russische Märchen zu einer ganz besonderen Familienaufführung in einem köstlichen Bühnenbild!

Kamera und Schnitt: Manfred Willner/ Lübecker Wochenschau
Manfred Willner
Manfred Willner
in Hamburg geboren und in Lübeck aufgewachsen. Gelernter Fotograf, studierte Grafik Design an der Universität Kassel. Lange Zeit in Werbeagenturen in Kassel, Hamburg und Spanien tätig. Heute arbeitet er als Videofilmer in Lübeck. Er leitet die "Lübecker Wochenschau", eine Videoplattform im Internet mit kleinen und großen Filmen von Ereignissen in und um Lübeck.
Weitere Artikel

Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.