Foto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.net

In diesem Jahr erstmals mit „White Night“ und Street-Food-Terrasse
Willkommen auf dem Duckstein-Festival am Traveufer!

An diesem Freitag, den 2. August 2019, öffnet das beliebte Duckstein-Festival in Lübeck wieder seine Pforten und lädt alle Gäste der Veranstaltung ein, in
den darauffolgenden zehn Tagen den Sommer zu zelebrieren.

In maritimer Atmosphäre bietet das Festival unter dem Motto „Kunst, Kultur und Kulinarisches“ zwischen Radisson BLU Senator Hotel und der Musik- und Kongresshalle (MuK) ein schönes Programm, eine feine Auswahl an gastronomischen Speisen und hochwertigen Verkaufsständen. Das unverwechselbare Flair und die bewährte Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarischem lockt in jedem Jahr viele Besucherinnen und Besucher ans Traveufer und bestätigt, dass sich das Event im Veranstaltungskalender der Stadt Lübeck längst etabliert hat.

Neu in diesem Jahr ist die „White Night“ am 6. August. Das Veranstaltungsgelände wird weiß dekoriert – von den Ständen, den Bars über die Deko, sogar bis hin zur Band! Side By Side feat. Leandro Saint-Hill spielen Soul, Jazz und Pop und tauchen diesen speziellen Abend in eine ganz besondere Atmosphäre. Alle Gäste sind herzlich eingeladen am 6. August ebenfalls in weißer Garderobe zu erscheinen und das Traveufer so zum Strahlen zu bringen!

Foto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.netFoto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.net

Das musikalische Programm des Duckstein-Festivals in Lübeck ist gewohnt vielfältig. Hier erwartet die Besucher zehn Tage lang Live-Musik, die von Pop und Folk über Soul bis hin zu Blues und Swing reicht. ReCartney, eine Paul McCartney Tribute Band, eröffnet mit den größten Hits des Ausnahmemusikers und der Beatles das Event (Freitag, 2. August, ab 19:30 Uhr) und Port Joanna spielen mal tanzbaren, mal gefühlvollen Funk, Soul & R’n’B (Samstag, 3. August, ab 16 Uhr). Deutschen Pop, der Soul und Jazz atmet, darf man vom sympathischen Phil Siemers erwarten (Sonntag, 11. August, ab 19:15 Uhr) und der Auftritt des Folk-Pop Duos Mrs. Greenbird – Gewinner der Castingshow „X-Factor“ – verspricht Gute-Laune-Musik für Herz und Seele (Montag, 5. August, ab 19:30 Uhr). DER Klassiker am Traveufer ist auch wieder dabei: Max & Friends!

Foto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.netFoto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.net

Das erstklassige Musikprogramm wird ergänzt durch die vielen Straßentheater-Acts, die Artistik, Jonglage, Comedy und Akrobatik nach Lübeck bringen. Auf dem Theaterplatz begrüßen wir in diesem Jahr nicht nur den weltklasse YoYo Künstler NAOTO aus Japan, der seine rasanten Tricks zeigt, sondern auch Kaborka aus Israel, die deutsche Artistin Linda Sander sowie den mazedonischen Puppenspieler und seine Marionette Alex und Barti. Neue Schätze finden sich auf der umfangreichen Kunsthandwerk- und Designmeile entlang der MuK. Allerhand kleine und bunte Schmuckstücke, besondere Unikate und hochwertige Liebhaberstücke warten darauf entdeckt, bestaunt und gekauft zu werden.

Foto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.netFoto: Thomas Panzau/ bergman-gruppe.net

Und natürlich wird auch die Kulinarik auf dem Duckstein-Festival Lübeck nicht klein geschrieben, sodass die gastronomische Raffinesse von internationalen Speisen bis hin zu modernen Trends jeden Besucher glücklich macht. Im Marktzelt finden sich allerlei Delikatessen. Beste Feinkostartikel wie Öle, Gewürze, Saucen oder Shrubz warten hier nur darauf entdeckt zu werden und unsere in diesem Jahr erstmals geöffnete Street-Food-Terrasse bietet neben frisch geschabten Spätzle auch feinste Burger und herzhafte Burritos – und natürlich frisch gezapftes Duckstein!

Flyer mit dem Gesamt-Programm zum Download

Veranstaltungszeiten: Mo-Do 17-23 Uhr, Fr+Sa 16-24 Uhr, So 14-22 Uhr zwischen Radisson Blu Senator Hotel und MuK (Traveufer, Lübeck)

Der Eintritt ist wie immer frei.

www.duckstein-festival.de

Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.