Helga Klemt
"Frauen im Hotel"

Von

Die Lübecker Künstlerin Helga Klemt verzaubert mit ihren farbenfrohen Malereien die Räume der Kultur-Lounge im Klassik Altstadt Hotel. Die Ausstellung gewährt dem Besucher einen neugierigen Blick in das Leben von Frauen im Hotel. Was verbirgt sich hinter den Mauern eines Hotels? In den Zimmern und Suiten des weiblichen Geschlechts? Kleinformatige Plastiken von Claus Görtz begleiten Klemts Bilder und bilden so eine interessante Symbiose von Malerei und Skulptur.

Die Schau im Klassik Altstadt Hotel zeigt über fünfzig Werke von Helga Klemt, die seit vierzig Jahren in Lübeck lebt. Darunter zahlreiche Porträts von Frauen und Kindern, Stillleben und Landschaften. Ein Feuerwerk in Rottönen sind die High-Heels, der Sessel und die Granatäpfel, seit der Antike ein Symbol für Liebe und Schönheit. Und der knallrote Mund.

Helga Klemt: Duan Li in TrachtHelga Klemt: Duan Li in TrachtWunderbar das realistisch gemalte Porträt einer Chinesin in Landestracht, Duan Li in Tracht, und das Porträt eines jungen Mädchens, Die kleine Linda, welche mit ruhigem Blick den Betrachter fixieren. Im Halbprofil dagegen eine junge Frau bei der Ankunft im Hotel. Dann wieder Frauen in Rückenansicht, im Bademantel oder im Sessel sitzend. Interessant ist Klemts Wechsel vom realistischen zum fast impressionistischen Malstil. Schöne Beispiele sind ihre in den Farben reduzierten Gemälde Asiatin mit Schwert und Die sanfte Lotte, Warten auf ...; Konturen und Formen verschwimmen hier zu einer atmosphärischen Einheit.

Aus Sicht eines Voyeurs darf der Betrachter einen Blick in das Hotelzimmer der Frauen werfen, ins Schlafzimmer. Er darf beim Toilettenbesuch dabei sein: Guten Morgen 2, einen Blick auf den festlich gedeckten Tisch des Hotels werfen. Wie verbringen Frauen ihre Freizeit im Hotel? Mit einem Besuch im Theater oder einem Ausflug ans Brodtener Ufer. Klemts Landschaften zeigen den mit Steinen übersäten Ostseestrand. Nach dem Rundgang durch die Ausstellungsräume sollte der Besucher unbedingt die Toilette im Klassik Altstadt Hotel inspizieren. Denn hier geht die Ausstellung weiter. In der Herrentoilette hängt das Bild eines hübschen jungen Mannes mit Hund; die Damentoilette überrascht mit dem Akt eines Paares.

(c) Claus Görtz(c) Claus GörtzHelga Klemts dekorative Malereien korrespondieren mit kleinformatigen Plastiken des im mecklenburgischen Schattin lebenden Bildhauers Claus Görtz. In unterschiedlichen Materialien wie Eisen, Bronze, Ton oder Keramik gestaltet er Menschen mit ihren Eigentümlichkeiten und Besonderheiten. "Im Mittelpunkt meiner Arbeiten steht der Mensch. Ich bin ein Voyeur – ich beobachte Menschen und suche das Eigentümliche und
Besondere in ihnen. Dabei leitet mich nicht das Vordergründige, sondern das Sein hinter dem Schein und manchmal auch die Ästhetik des Abgründigen", formuliert es Görtz. Seine Kleinplastik aus Bronze und Stahl, Hanseatischer Kaufmann, zeigt einen Bankrotteur, den Mantel um den spindeldürren Körper gelegt und mit nackten Füßen. Der Wissensträger hält das Anchzeichen in der Hand, das altägyptische Symbol für das Weiterleben im Jenseits. Spannend sind die neueren Arbeiten des Künstlers, in denen er mit unterschiedlichen Materialien, mit Keramik und Stahl experimentiert. Neben seiner Tätigkeit als freischaffender Künstler unterrichtet Görtz als Dozent an der Kunstschule der Gemeinnützigen in Lübeck.

Den Lübeckern und Travemündern dürfte Claus Görtz durch zahlreiche Skulpturen im öffentlichen Raum bekannt sein, darunter das Johannes-Brahms-Denkmal in der Wallstraße, Nähe Holstentorhalle. Fiete, der letzte Seemann, eine drei Meter große Figur aus massivem Eichenholz steht seit 2004 auf einem Dalben neben der Viermastbark Passat auf dem Priwall.

Fotostrecke

Helga Klemt: Frauen im Hotel Helga Klemt: Frauen im Hotel - Helga Klemt: Duan Li in Tracht Helga Klemt: Frauen im Hotel - Helga Klemt: Guten Morgen 2 Helga Klemt: Frauen im Hotel - Helga Klemt: Gast aus Asien Helga Klemt: Frauen im Hotel - Claus Görtz: Hanseatischer Kaufmann Helga Klemt: Frauen im Hotel - Claus Görtz: Wissensträger Helga Klemt: Frauen im Hotel Helga Klemt: Frauen im Hotel - Hilke Flebbe, Claus Görtz, Helga Klemt

Hilke Flebbe und ihrem Team ist in der Kultur-Lounge eine kleine, aber feine Ausstellung gelungen. Zu sehen bis zum 14. Januar 2017 im Klassik Altstadt Hotel, Fischergrube 5, 23552 Lübeck. Für Besucher ist die Ausstellung täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet.

Kamera und Schnitt: Manfred Willner/ Lübecker Wochenschau

Kommentare  

# Frauen im Hotel" Klassik Altstadt Hotel.Hilke Flebbe (18.10.2016, 13:33)
Herzlichen Dank an das Redaktion Team von "Unser Lübeck" insbesondere an Frau Christel Busch, die in Ihrem Artikel: Helga Klemt: "Frauen im Hotel" so bewegend die Stimmung dieser wunderbaren Ausstellung im Klassik Altstadt Hotel in der Fischergrube 52 wiedergegeben hat.
Wir sind glücklich und dankbar, dass zwei so großartige Lübecker Künstler, wie Frau Helga Klemt und Claus Görtz, mit bezaubernden Kunstwerken zu Gast bei uns im Klassik Altstadt Hotel sind. Wir freuen uns, dass wir auch als Kultur Hotel in unserer wunderschönen Hansestadt Lübeck von so vielen Kunstfreunde und Lübecker wahrgenommen und anerkannt werden.
Wir wünschen Ihnen eine herrliche Vorweihnachtszeit und weiterhin viel Spaß an unsere Ausstellung mit Frau Helga Klemmt " Frauen im Hotel", die noch bis Januar 2017 zu genießen ist.
Herzlichst Ihre Hilke Flebbe
Antworten
Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.