Foto: Lübecker Lyriktreff

Der Lübecker Lyriktreff startet ein Crowdfunding
Über Brücken und Lücken

Von

"Über Brücken und Lücken" ist der Titel des im Herbst 2022 erscheinenden Buches des Lübecker Lyriktreff. Und um noch kleine finanzielle Lücken zu überbrücken, wurde kürzlich ein Crowdfunding gestartet.

Der Erfolg war erhofft, aber in dieser Form nicht erwartet, als der Lübecker Lyriktreff bei seiner ersten öffentlichen Lesung einen Band mit Lyrik vorstellte. Die Auflage war im Nu ausverkauft. Verschiedene AutorInnen haben ihre Texte und Bilder zusammengetragen, aus denen die Lübecker Illustratorin Soheyla Sadr den Band mit dem Titel „der weisse schatten“ gestaltete.

Frauke Krieger, Übersetzerin und Texterin, hatte die ursprüngliche Idee, sich mit weiteren Menschen zu treffen, die Freude an und am Texten haben – und das ohne Bindungen oder Zwänge – eben frei. Immer mehr Menschen zeigten Interesse an diesem Konzept und so wuchs die Gruppe zum Lübecker Lyriktreff an, der sich monatlich trifft, um neue Texte vorzustellen und oder einfach nur zuzuhören.

Die Vielfalt der Texte, auch zu abgesprochenen Themenbereichen, machen die Treffen immer wieder zu einem Erlebnis. Damit nun eine größere Öffentlichkeit daran teilhaben kann, will der Lübecker Lyriktreff ein Buch „Über Brücken und Lücken“ veröffentlichen und diese Idee fand auch bei Henning Hamkens von der Weiland Kulturstiftung Zuspruch. Durch die Stiftung wurde die Grundlage für die Veröffentlichung gelegt.

Damit es ein wunderbar gestaltetes und auch illustriertes Buch werden kann, fehlen aber noch einige finanzielle Mittel, die jetzt eingesammelt werden. Und um dem Crowdfunding eine besondere Note zu geben, haben die KünstlerInnen ein kleines Videogedicht gestaltet.



Der Lübecker Lyriktreff freut sich über eine rege Beteiligung und Hilfe, das Projekt erfolgreich zu realisieren.
Hier geht es zum Crowdfunding: www.startnext.com
Website Lübecker Lyriktreff: www.luebeckerlyriktreff.de

Lübecker Lyriktreff
c/o Frauke Krieger
Hansestraße 64
23558 Lübeck
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben keine Berechtigung hier einen Kommentar zu schreiben.