Familienorientierter Strafvollzug – Die Bedeutung der Inhaftierung von Elternteilen für die Kinder

Dienstag, 19. Februar 2019, 19:30
GemeinnützigeKönigstr. 5, 23552 Lübeck
gemeinnuetzige.jpeg

Vortrag von Hilde Kugler, Geschäftsführerin der Beratungs- und Vermittlungsstelle Treffpunkt e.V., Nürnberg

Die Mitbetroffenheit und Benachteiligung der Kinder bei der Inhaftierung eines Elternteils ist in der Regel mit einer großen emotionalen Belastung verbunden, aus der sozialer Rückzug, Wut und Enttäuschung sowie das Auftreten psychischer Beschwerden und Verhaltensauffälligkeiten resultieren können.

Was ist unter familienfreundlichem Strafvollzug zu verstehen? Wie kann dieser für eine positive Entwicklung der beteiligten Kinder von Vorteil sein? Wie kann der Resozialisierungsprozess für die Inhaftierten erleichtert werden?

Gemeinsam mit der Rechtsfürsorge e. V. „Resohilfe

Eintritt frei – Spende erbeten.


Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

Wetter in Lübeck