Starke Emotionen beim siebten Konzert des NDR
Yuja Wang, Foto (c) Olaf Malzahn
Artikel mit Fotostrecke Von Arndt Voß mehr…
 
Poetry Slam im Theater Lübeck - Dead Beat-Autoren gegen Slammer Alive
Foto: Christoffer Greiß
Tilo Strauß hatte den Dead or Alive Poetry Slam nach Lübeck gebracht und leitete diese Show nunmehr zum fünften Mal. Das Große Haus im Theater Lübeck war ausverkauft - und zwar saßen in allen Reihen ganz überwiegend Schüler des 10. bis 12. Jahrgangs diverser Schulen Lübecks sowie des Umlands. Artikel mit Fotostrecke Von Hildegard Przybyla mehr…
 
"Unser Lübeck" präsentiert die "KULT-UHR-TERMINE" in der Lübecker Stadtzeitung: Ausgabe 28.04.2015
Hier tickt die KULT-UHR anders!
Wir leben in einer Zeit des Kommerzes, des Mainstreams und der Mega-Events. Diese Events sind meist teuer, langweilig und machen passiv. Wir hingegen werden den Bürgern in der Lübecker Stadtzeitung jede Woche eine feine Auswahl an Kultur präsentieren, die anders ist und nicht beim Geldbeutel aufhört. 1 Von Unser Lübeck mehr…
 
Die fantastische Welt der Johanna Borchert
oder: was Frau mit Stimme, (präpariertem) Flügel und Elektronik alles machen kann. Artikel mit Fotostrecke 2 Von Nicolaus Fischer-Brüggemann mehr…
 
Wein und Weinbau im Heiligen Land – das etwas andere Weinlexikon
Wer sich als Weinkenner (und solcher, der es ein wenig werden möchte) immer schon einmal gefragt haben mag, wo die Ursprünge des Rebensaftes wohl liegen müssten, voilà: dem kann an dieser Stelle umfänglich geholfen werden. Von Bernd Pfeifer mehr…
 
Russische Klänge von tausendundeiner Nacht - Das 7. Sinfoniekonzert des Orchesters Lübeck
Das 7. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck stand ganz im Zeichen der Märchen. Zu hören war neben bildgewaltigen Stücken der russischen Komponisten Igor Strawinski und Peter Tschaikowski vor allem Nikolai Rimski-Korsakows Werk Scheherazade, das dem Konzertprogramm seinen Namen gab. Schöne Melodien für das Publikum und ein besonderes Wiedersehen für Gastdirigent John Nelson. Von Claudia Wiethaus mehr…
 
GroßeR SchnauzeR - G.G. ist tot
Am Montag, den 13. April 2015 ist einer der größten deutschen Gegenwartsliteraten im Alter von siebenundachtzig Jahren verstorben. Zeitlebens ein streitbarer und eigensinniger Polterergeist, der nie den Konflikt scheute, richtete er sich im Jahr 2002 in Lübeck sein Haus der Eigendarstellung ein. Er wird in Lübecks Kulturszenerie fehlen. Die Veranstaltungen, auf denen sich Scharen seiner Anhänger im Dunst seiner Pfeifchenwölkchen an seiner fertigen Meinung benebelten. Er wird ihnen fehlen. 2 Von Albrecht Hausmann mehr…
 

Gut zu wissen

Saisonauftakt im Lübecker Schulgarten: Es wird wieder durchgeblüht!
"Herzlich willkommen im 102-jährigen botanischen Kleinod an der Wakenitz!" So verkündet es der Vorstand vom Verein Förderung des Lübecker Schulgartens e.V., dem Heinrich C. Paulsen als Vorsitzender, Gundel Granow als 2. Vorsitzende und Michael Haukohl als Schatzmeister angehören. mehr…

Veranstaltungstipp

Vortrag: Matthias Claudius - Der Wandsbecker Bote
morgen um 19:30 (Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche)
Es geschah vor noch nicht so langer Zeit bei einer Lesung in einer Lübecker Buchhandlung. Da wurden die Besucher animiert, spontan das Lied "Der Mond ist aufgegangen" zu singen und zur Überraschung kannten die meisten Besucher das Lied und konnten mitsingen. Dieses Lied ist mit dem Dichter Matthias Claudius verbunden. Gebore... mehr…
 
Lesung im Kulturraum: Martine Lestrat - "Bonjour Deutschland!"
Nach dem Erfolg ihrer ersten öffentlichen Lesungen wird die gebürtige Französin Martine Lestrat erstmals am Samstag, dem 25. April um 17 Uhr im Kulturraum, Aegidienstraße 37 aus ihrer Anekdotensammlung Bonjour Deutschland! vortragen: Lustige und kritische Geschichten, stets mit Humor betrachtet und geschrieben. Von KULTURRAUM mehr…
 
Johanna Borchert: "FM Biography" - elektroakustisches road movie
Mittwoch, 22. April um 21 Uhr ist Johanna Borchert im CVJM zu Gast. Sie ist einigen noch bekannt als Pianistin, Komponistin und Co-Sängerin der Band Schneeweiss und Rosenrot oder auch von ihrem Duo Projekt Little Red Suitcase. Artikel mit Video mehr…
 
Saisonauftakt im Lübecker Schulgarten: Es wird wieder durchgeblüht!
"Herzlich willkommen im 102-jährigen botanischen Kleinod an der Wakenitz!" So verkündet es der Vorstand vom Verein Förderung des Lübecker Schulgartens e.V., dem Heinrich C. Paulsen als Vorsitzender, Gundel Granow als 2. Vorsitzende und Michael Haukohl als Schatzmeister angehören. Von Gundel Granow mehr…
 
Ein HOCH auf die Lyrik mit Arne Rautenberg in Cismar
Dort, wo die schönen Worte wohnen, bei Doris Runge im Weissen Haus von Cismar, ist auch der zeitgenössische Dichter Arne Rautenberg aus Kiel, geboren 1967, gern zu Gast. Er stellte am 26. März 2015 nicht nur seinen etwas ernsteren, neuen Gedichtband seltene erden vor, sondern gab einen großzügig lockeren Einblick in sein ungezwungen kreatives Gesamtwerk. Artikel mit Fotostrecke Von Hildegard Przybyla mehr…
 
Sieben in einer Stadt - Fotoserie vom G7-Treffen in Lübeck
"Eine Inszenierung" ist das Treffen der Außenminister in der Hansestadt, da sind sich viele Lübecker einig. So muss es sich angefühlt haben, wenn im Mittelalter der Kaiser eine seiner Pfalzen besucht hat. Artikel mit Fotostrecke Von Friederike Grabitz mehr…
 
[Videobericht] G-7 Gipfel in Lübeck - 1. Tag
1975 lud der damalige Kanzler der Bundesrepublik Deutschland Helmut Schmidt die Staats- und Regierungschefs von Großbritannien, Italien, Japan und der USA zu einem vertraulichen Gespräch auf das Schloss Rambouillet zum politischen Gedankenaustausch ein. 1976 kam Kanada dazu und die G7 war geboren. Mit Russland wurde es dann 1998 die G8. Die Gastgeberrolle routierte und so kam es, dass in diesem Jahr Deutschland einlädt. Am 07. und 08. Juni 2015 treffen sie sich wieder an einem abgelegenen Ort in den Bayerischen Alpen. Davor gab es drei vorgeschaltete Ministertreffen zur Vorbereitung. Die Runde der G7 Außenminister tagte diesmal in Lübeck. Artikel mit Video Von Manfred Willner mehr…
 
Zwei Operneinakter am Theater Lübeck: Dallapiccolas „Il prigioniero“ und Puccinis „Suor Angelica“
Über die vergebliche Hoffnung auf Freiheit - di dove venga la speranza? Artikel mit Fotostrecke 1 Von Arndt Voß mehr…
 
„Das Schönste ist, dass ich hier meinen Mann kennenlernte“ - Atelier No. 1
Ich öffne die Tür und empfange das breite Lächeln der Designerin. Patricia Wieckowski-Simmgen, 35, ist umgeben von Liebe, Glück und Sonnenschein. Als wäre das milchweiße Einhorn, von dem sie auf ihrer Webseite schreibt, ihr treuester Begleiter, schwingt hier alles in freundlichem Weiß – luftig, zart und rein. Schmuck zu designen, ist ihre Passion. Seit fünf Jahren lebt und arbeitet sie in ihrem Atelier in der Kleinen Petersgrube mit der magischen Hausnummer 13. Artikel mit Fotostrecke Von Christoph Krelle mehr…
 
Flake – "Der Tastenficker"
Einer der bekanntesten Underground-Musiker der jüngsten Bundesländer, der Keyboarder Flake von der Band Rammstein, hat unter dem Titel Der Tastenficker seine Erinnerungen vorgelegt. Flake heißt eigentlich Christian Lorenz, doch stotternd leidet sein Selbstbewusstsein und führte deshalb zwangsweise zu dem prägnanten, merkwürdigen Eigennamen. Mittlerweile können sich nur die Älteren noch erinnern, was es mit der DDR auf sich hatte, haben jedoch meist beim Stichwort Rammstein keine Ahnung, worum es geht. Im Umkehrschluss geben sich die jüngeren Fans jener Band beim Stichwort DDR ahnungslos - ein Teufelskreis für den Autor Flake, den er jedoch gelassen durchbricht, da er sich zu denen zählt, die da gelassen drüber stehen. Von Jean Pierre Hintze mehr…
 
„Ich wollte herausfinden, ob ich gegen eine Weltstadt bestehe“ - 5 Fragen an Matthias Kröner
2011 schrieb Matthias Kröner einen Reiseführer zu Lübeck. Sein zweites Buch handelte von einer etwas größeren Stadt: von Hamburg. Im Interview schildert Kröner, was ihn an dieser Weltstadt mitriss, wie seine versteckten Highlights aussehen ‒ und warum er sich manchmal kritisch gegenüber Restaurants und Museen äußert. mehr…
 
Zukunft braucht Herkunft - Picasso in der Kunst der Gegenwart
25 Jahre ist es her, dass der Industrielle Kurt A. Körber „das teuerste Fischessen seines Lebens“ mit dem damaligen Bürgermeister der Hansestadt hatte. 25 Millionen Mark kostete ihm die Zusage, aus den ehemaligen Gemüsehallen mit den Deichtorhallen eine der größten und erfolgreichsten Ausstellungshallen Europas zu bauen. Die restaurierten Hallen wurden der Stadt anläßlich ihres 800. Hafengeburtstages 1988 übergeben. Artikel mit Fotostrecke Von Holger Kistenmacher mehr…
 
Nathalie Klüver plaudert über Niederegger
Wer an Lübeck denkt, denkt mit zuerst an Marzipan und an Niederegger. "Marzipan aus Liebe – Seit 1806" ist das Schlagwort des Unternehmens. Und so plaudert die Journalistin und Publizistin Nathalie Klüver über dieses süße Erzeugnis und die Geschichte des Unternehmens unter der Überschrift Niederegger – Süßes aus Liebe Herausgekommen ist eine Liebeserklärung an den Hersteller und sein Produkt. Von Horst Schinzel mehr…
 

Merkzettel

Melde Dich an und merke Dir deine Termine und Artikel.

Termine

heute um 19:00
  Vortrag: Aktuelles aus dem N...
heute um 19:00
  Debatte: Camouflage und Tran...
heute um 19:00
  TroubaDuo
heute um 19:00
  Iran ist anders - Iran ist a...
heute um 19:30
  Evita
alle Veranstaltungen
Anzeige

Meldungen


Der neueste Unser Lübeck-Cartoon von Stefan Bayer

Buch-Rezension

Flake – "Der Tastenficker"
Einer der bekanntesten Underground-Musiker der jüngsten Bundesländer, der Keyboarder Flake von der Band Rammstein, hat unter dem Titel Der Tastenficker seine Erinnerungen vorgelegt. Flake heißt eigentlich Christian Lorenz, doch stotternd leidet sein Selbstbewusstsein und führte ...
mehr...
Anzeige

Newsletter

Bleib auf dem Laufenden mit aktuellen Informationen und Veranstaltungstipps.
Name:
E-Mail:

Diesen Artikel bookmarken bei Mr. Wong Diesen Artikel bookmarken bei Webnews Diesen Artikel bookmarken bei Yigg Diesen Artikel bookmarken bei Linkarena Diesen Artikel bookmarken bei Digg Diesen Artikel bookmarken bei Del.icoi.us Diesen Artikel bookmarken bei Yahoo Diesen Artikel bookmarken bei Google

Unser Lübeck auf


Unser Lübeck wird unterstützt von



Möchten auch Sie das Projekt Unser Lübeck mit einer einmaligen oder monatlichen Spende unterstützen?
Hier finden Sie weitere Informationen.