REINER SELIGER | beyond

Freitag, 15. Juli 2016, 12:00 - 18:00
Galerie BorchardtHopfensack 19, 20457 Hamburg
seliger.jpg

 

Skulpturen und Installationen; Innenraum, Aussenraum

Der Künstler hat sich darauf spezialisiert, aus vermeintlich Belanglosem und Unbrauchbarem Kunst zu machen. So stapelt, klebt, schüttet er Kreide, Bauschutt, Prüfbetonblöcke und vieles mehr, bis es richtig gut aussieht. Das macht er schon seit einiger Zeit nicht ganz unerfolgreich und hat zwischen Toronto und Istambul Spuren in Form von Ziegelpyramiden und Betonreliefs hinterlassen.

Die erste Annäherung an Reiner Seligers Kreide-Arbeiten gelingt geradezu spielerisch leicht. Sie bieten viel für unsere Sinne, sind „attraktiv“ im strengen Sinn des Wortes, ohne sich in diesen Empfindungs-Sensationen aber gänzlich zu erschöpfen. Denn bei näherer Betrachtung erweisen sie sich als weit vielschichtiger, zeigen sie sich in einen komplexeren, intellektuellen Entwicklungskontext eingebunden, sowohl im Werk von Reiner Seliger selbst, als auch im Fortgang der Kunstgeschichte seit 1945.
In der dicht strukturierten Anordnung der Kreiden vergisst man ihre Individualität und ihre Geschichte und nimmt sie nur mehr als Ganzes wahr, als überwältigendes Farbereignis für unsere Sinne.

Ausstellungsdauer bis 10. September 2016
Öffnungszeiten: Di-Fr 12 - 18 Uhr, ab 3. September Sa 12 - 15 Uhr

Am 9.9.16, 18 bis 22 Uhr, ist dann noch der Saisonstart der Galerien im Kontorhausviertel, sodass die Ausstellung am Samstag, 10.09.16 endet.


November 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

05Dez

Mo. | 10:00 | Günter Grass-Haus
05Dez

Mo. | 15:00 | Drehbrückenplatz
05Dez

Mo. | 20:00 | Buchhandlung Hugendubel
06Dez

Di. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt