Standpunkte zur Kunst - Online - Städel Museum

Mittwoch, 15. Dezember 2021, 19:00
online, überall
vortragsreihe.jpg
Bis heute ist Rembrandt eine internationale Marke und seine Werke sind heiß begehrte „Blue Chips“. Im 17. Jahrhundert behauptete sich der Künstler mit seiner Werkstatt auf dem hart umkämpften Kunstmarkt in Amsterdam. Die Vortragsreihe beleuchtet Rembrandts Position auf dem Kunstmarkt aus historischer und heutiger Perspektive. Sie findet begleitend zur Ausstellung „Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam“ an vier Abenden online per Zoom statt.
 
Mi, 17.11., 19.00 Uhr:
Einmal Rembrandt, immer Rembrandt? Die Wertschätzung des Künstlers im Wandel der Jahrhunderte
Online-Vortrag von Dr. Justus Lange (Gemäldegalerie Alte Meister, Museumslandschaft Hessen Kassel)
 
Mi, 15.12., 19.00 Uhr:
Rembrandt and the Art Market today
Online-Vortrag von Otto Naumann (Senior Vice President, Sotheby’s, Old Master Department)
Vortag in englischer Sprache
 
Mi, 12.1., 19.00 Uhr:
Seuchen, soziale Abhängigkeiten und Armut in Rembrandts Amsterdam
Online-Vortrag von Prof. Dr. Birgit Ulrike Münch (Universität Bonn)
 

 

Veranstaltung von Städel Museum
Laufzeit: 1 Std.
Öffentlich · Jeder auf und außerhalb von Facebook

Teilnahme: Der Link zum Vortrag ist rechtzeitig vor der Veranstaltung unter www.staedelmuseum.de zu finden.


Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

20Aug

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus
20Aug

Sa. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
20Aug

Sa. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt