Foto: Zarathustra

Dussel und Schussel – ein Kindertheaterstück der besonderen Art
Angst vor dem eigenen Schatten?

Soheyla SadrVon

Ich stand wohl schon ein Weilchen versunken auf der Treppe zu einer Haustür auf der Altstadtinsel, bis ich den Bewohner hinter mir bemerkte – er wollte hinein, in sein Haus. Ein Plakat an seiner Tür hatte mich angelächelt, verzaubert und offensichtlich auch gleich taub gemacht. "Dussel und Schussel – eine clowneske Reise für Menschen ab 6 Jahren" wurde hier angekündigt – auf einem besonders liebevoll illustrierten Plakat.

Foto: (c) ZarathustraFoto: (c) Zarathustra

Tatsächlich ist man in null Komma nix mit Dussel und Schussel auf einer Reise. Die zwei sind auf der Flucht vor ihren Fußspuren, sie haben Angst vor ihren eigenen Schatten – das ist wunderbar komisch und gleichzeitig tiefgründig. Die beiden Schauspielerinnen brauchen praktisch keine Kulissen, Requisiten oder Effekte, um mit enormer Spielfreude und Phantasie aus einem Tisch eine Insel in der Luft zu zaubern oder aus einem Netz mit Stil eine Empfangsantenne für tiefgründige Lebensphilosophien mit schrägen Quietsch-Störgeräuschen. Sie spielen kraftvoll, laut und temporeich, zart und poetisch. Alles auf einmal.

Es wäre schade, wenn man das Stück auseinandernehmen oder die Geschichte erzählen würde. Was es ausmacht, ist nicht wirklich in Worte zu fassen – man sollte es sich einfach anschauen, wenn man gerne lacht, wenn man echte Clowneriekunst liebt, die nicht platt-plump daherkommt, sondern wirklich etwas zu erzählen hat. Wenn man als Erwachsener mal wieder Kind sein will, für ein Stündchen, oder wenn man als Kind eben gerne Kind ist! Die Kinder im Publikum waren von der ersten Sekunde bis zum Schluss mit strahlenden Gesichtern dabei.

Foto: (c) ZarathustraFoto: (c) Zarathustra

"Dussel und Schussel" schafft es, für Kinder und Erwachsene gleichzeitig wirklich lustig, spannend, philosophisch und dabei augenzwinkernd zu sein. Alles auf einmal!

 Dussel und Schussel
Ein Kindertheaterstück von Ad de Bont, für Menschen ab 6 Jahren
im fund:us, Moislinger Allee 42
Termine am 13., 20., 28. Januar, 3., 10., 18. Februar, 3., 11. März 2018
Beginn 15.00 Uhr, Einlass 14.45 Uhr 
Erwachsene: 10 Euro, Kinder bis 16 Jahren: 7 Euro
Karten unter www.luebeck-ticket.de

"Dussel und Schussel" kann auch für Schulklassen gebucht werden – es kann ohne viel Aufwand in jedem Klassenzimmer gespielt werden.
Kontakt: Peter Grünig, 0451 88 99 87 23, 0171 27 966 15, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Soheyla Sadr
Soheyla Sadr
lebt als freie Autorin und Illustratorin (vor allem von Kinderbüchern) auf der schönen Altstadtinsel.
Weitere Artikel

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.


Sicherheitscode
Aktualisieren