Antike Bilderwelten: Was griechische Vasen erzählen

Dienstag, 19. Februar 2019, 10:00 - 18:00
Museum für Kunst und Gewerbe HamburgSteintorplatz, 20099 Hamburg
antike.jpg

Supermann Herakles, Göttervater Zeus, Weingott Dionysos oder der stierköpfige Minotaurus – die Helden der antiken griechischen Mythen faszinieren bis heute und sind in unzähligen Geschichten der Literatur, in Theater und Film lebendig. Zehntausende vollständige oder in Fragmenten erhaltene antike Vasen erzählen von den dramatischen und oft lehrreichen Abenteuern der Götter, die Vasenmaler über Jahrhunderte auf feinsinnige Art und Weise in szenischen Darstellungen festgehalten haben. Die Szenen geben Einblicke in die Welt der Göttinnen und Götter, der Monster und Schurken, aber auch in religiöse Vorstellungen und kultische Riten. Sie erzählen auch vom täglichen Leben in der Antike, von Kindheit, Ausbildung, Sport, Krieg, Theater und geselligem Beisammensein. Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) zeigt in der großzügigen „Turnhalle“ im Mittelbau rund 80 Meisterwerke antiker Vasenkunst aus Athen aus der Zeit vom 6. bis 4. Jahrhundert v. Chr. Die Ausstellung lädt Mythenliebhaber*innen, Freund*innen antiker Kunst und Fans von Graphic Novels, Fantasy und Fiction zum Entdecken vertrauter Figuren und Charaktere und zum vergleichenden Sehen ein. Kinder lernen über die Helden, ihre fantastischen Taten und die Alltagsbilder auf spielerische Weise die antike Welt kennen. Die Ausstellung beleuchtet auch die Herstellung, die Werkstätten und Arbeitsweisen der Töpfer und Vasenmaler und die Form und Funktion der Vasen, die vor mehr als 2.400 Jahren geschaffen wurden.

Ermöglicht wird die Ausstellung durch die im Dezember 2018 erfolgte Dauerleihgabe von 51 hochkarätigen Vasen der Sammlung Zimmermann aus Bremen sowie Objekten der Stiftung Heidrun und Dr. Manfred Zimmermann.

Buchbare Führungsangebote

Antike Bilderwelten | Führung für selbstorganisierte Gruppen | maximal 28 Teilnehmer*innen | Dauer: 60 Minuten

Schlaue Göttinnen, coole Helden – und das ganz normale Leben: Bilder auf griechischen Vasen | Führung für Vorschulklassen bis Stufe 4 | maximal 28 Teilnehmer*innen | Dauer: 60 Minuten

Antike Bilderwelten. Was griechische Vasen erzählen | Führung für Schulklassen ab Stufe 5 | maximal 28 Teilneh-mer*innen | Dauer: 90 Minuten

 

Abb.: Herakles raubt den Dreifuß aus dem Heiligtum des Apollon in Delphi, Hydria der Leagros-Gruppe, Detail, Gruppe von Vatikan 424, attisch-schwarzfigurig, um 510–500 v. Chr., Sammlung Zimmer-mann Inv. 23, © Foto Joachim Hiltmann

Ausstellungsdauer: 19. Februar bis 2. Juni 2019
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr
Donnerstag: 10-21 Uhr
Donnerstag an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr
Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.


Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

27Jun

Mo. | 10:00 | Günter Grass-Haus
28Jun

Di. | 10:00 | Günter Grass-Haus