20 Jahre Duckstein Festival in Lübeck

Vom Freitag, 3. August 2018
Bis Sonntag, 12. August 2018
Duckstein TravebühneWilly-Brandt-Allee, 23554 Lübeck
a.jpg

Nicht nur die Hansestadt selbst feiert Geburtstag, Lübecks stilvollste Freiluft-Party hat ebenfalls allen Grund zum Feiern - vom 3. bis 12. August 2018. Der Eintritt ist wie immer frei.

Das Duckstein-Festival in Lübeck wurde vor 20 Jahren aus der Taufe gehoben – am Traveufer zwischen Radisson BLU Senator Hotel und der Musik- und Kongresshalle (MuK), wo es auch heute noch zu den Publikumsmagneten mit eingeschworener Fangemeinde zählt.

Das unverwechselbare Flair am Traveufer und die besondere Mischung aus Kunst, Kultur und Kulinarischem locken jährlich über 150.000 Menschen an. In stilvollem Ambiente trifft man sich auch im Jubiläums-Jahr wieder, genießt Live-Musik und Kleinkunst vom Feinsten sowie ein schönes Geburtstags-Feuerwerk. Das Jubiläumsprogramm auf der schwimmenden Trave-Bühne hat es in sich. Hier dürfen die Besucher 10 Tage lang Live-Musik genießen, die von Pop und SingerSongwriter über Weltmusik bis hin zu Soul, Lounge und Swing reicht.

Viele Publikumslieblinge der letzten 20 Jahre feiern mit: Am zweiten Freitag des Festivals wird der „Evergreen“ des Duckstein-Festivals, Max & Friends, mit ihrem Special Guest Nathalie Dorra ihre Songs zum Besten geben, und zusätzlich erwartet die Gäste an diesem Abend als besonderes Highlight ein kleine Pyro-Überraschung. Die Besucher dürfen sich außerdem unter anderem auf Live-Musik von Big Daddy Wilson feat. Greg Copeland, den Rockhouse Brothers und Urban Beach freuen.

Aber auch Rock-Röhre Jessy Martens ist in ihrer Blues-Formation mit Jan Fischer mit dabei. Aber das Duckstein-Festival bliebe sich nicht treu, wenn es auch neuen Gesichtern und Stimmen eine Plattform bieten würde. Als besondere Jubiläumsüberraschung werden die Lokalmatadoren aus Bad Oldesloe Jeden Tag Silvester ihre Musik zum Besten geben und Lukas Droese als vielversprechender Newcomer präsentiert.

Das erstklassige Musikprogramm wird ergänzt durch die vielen Straßentheater-Acts – von Artistik über Jonglage und Comedy-Performance bis hin zu Akrobatik am Vertikalseil. Auf dem Theaterplatz zeigen nationale und internationale Akrobaten ihre zum Teil preisgekrönten Darbietungen. Von weit gereist sind nicht nur manoAmano aus Argentinien, sondern auch Stenzel & Kivits aus den Niederlanden oder die Santos Circus Show aus Venezuela.

Das Duckstein-Festival in Lübeck ist das zweitälteste der Duckstein-Festival-Reihe und Jahr für Jahr so gut besucht wie kein Anderes. Und so erstaunt es wenig, wenn sich auch in diesem Jahr wieder lange Schlangen vor den Restaurant-Zelten von Don Vito, Shikara, Palmyra/Kornhauskeller und vom längjährigen, treuen Partner, dem Radisson Blu Senator Hotel bilden. In Lübeck ist die Gastronomie im Pagoden-Zelt so salonfähig geworden, dass man sogar Plätze in den Zelten reservieren muss. Ergänzt wird das gastronomische Angebot durch den Burger-Foodtruck von Zweihandvoll oder durch das Lübecker Weinkontor.

Die umfangreiche Kunsthandwerk- und Designmeile entlang der MuK wird in diesem Jahr wieder ergänzt durch das sehr beliebte, neue „Arts & Crafts“-Gemeinschaftszelt am Eingang, der wie ein Pop-Up-Store wechselnden Designern Platz bietet. Hier finden sich allerhand kleine und bunte Schmuckstücke, besondere Unikate und exklusive Liebhaberstücke, die entdeckt, bestaunt und gekauft werden wollen.

Vor 21 Jahren wurde das Festival unter dem Namen Fleetinsel-Festival in Hamburg gegründet, von Thorsten Weis, der auch heute noch das Festival weiter entwickelt. Ein Jahr später fanden die Veranstalter, die bwp festival & event gmbh, am Traveufer ein würdiges Plätzchen für die zweite Edition. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich viel getan: Das Event wuchs, bekam nicht nur einen Titelsponsor, sondern auch einen neuen Namen, es expandierte u.a. nach Kiel, später kamen Binz, Bremen und Berlin dazu. Das Festival, das bereits Künstler wie Roger Cicero, Gustav Peter Wöhler, Stefan Gwildis, Gregor Meyle oder Max Giesinger zu Besuch hatte, bleibt seinem Konzept von Anfang an treu – Musik und internationale Straßenkunst sowie Gastronomie jenseits des Mainstreams an atmosphärische Orte holen. In Lübeck hat es wohl die treuesten Fans.

Mo-Fr 18-24 Uhr Sa 16-24 Uhr So 14-24 Uhr zwischen Radisson Blu Senator Hotel und MuK (Traveufer, Lübeck)

Der Eintritt ist wie immer frei.


August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau