Arbeiten im Hochofenwerk - Das Werk und seine Geschichte

Sonntag, 29. April 2018, 11:00
Geschichtswerkstatt HerrenwykKokerstr. 1-3, 23569 Lübeck
Arbeiten.jpg

Das Hochofenwerk im Lübecker Stadtteil Herrenwyk hat eine beeindruckende Geschichte hinter sich: Herrenwyk war bis in die 90er Jahre des 20. Jahrhunderts ein typischer Arbeiterstadtteil Lübecks.

1907 nahm dort das Hochofenwerk seinen Betrieb auf und gehörte lange Zeit zu den bedeutendsten industriellen Arbeitgebern der Stadt. Die Geschichte des Werkes ist auch eine Geschichte der Menschen, die dort unter schwersten Bedingungen gearbeitet haben. Der Lebensrhythmus der Arbeiter und der Familien wurde bestimmt durch technische Abläufe im Werk, rund um die Uhr im Schichtbetrieb.

Mit dem Standort des Hochofenwerks und den Arbeitskräften können sich interessierte Besucher auf einer öffentlichen Führung  auseinandersetzen.

Durch diesen Teil des Industriemuseums führt Egbert Staabs, damaliges Gründungsmitglied und Mitglied im Vorstand des Verein für Lübecker Industrie- und Arbeiterkultur e.V.

Erwachsene: 4 / Ermäßigte: 2 / Kinder: 2 €


April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

Wetter in Lübeck