SEHQUENZEN - Klaus Peter Dencker: 50 Jahre Visuelle Poesie

Samstag, 12. März 2016, 11:00 - 17:00
Günter Grass-HausGlockengießerstr. 21, 23552 Lübeck
sehquenzen.jpg

Im Zusammenspiel aus Schrift, Zeichen und vorgefundenen Materialien komponiert Klaus Peter Dencker Textbilder, die im Kopf eines jeden Betrachters andere Geschichten entstehen lassen. Die künstlerische Karriere des gebürtigen Lübeckers, der zur Finissage der Ausstellung »SEHQUENZEN«  am 22. März 2016 im Günter Grass-Haus seinen 75.
Geburtstag feiert, beginnt Ende der Sechzigerjahre mit der Veröffentlichung erster literarischer Arbeiten. Schon früh jedoch bezweifelt der Schriftsteller, dass sich allein mit Sprache die Welt erklären ließe und er beginnt seine Texte visuell zu gestalten.

Mit dem Einsatz von Farben, Formen oder Fotos in einer ausgefeilten Collagetechnik bricht er die Bedeutung der Wörter auf. Durch Sprachspielereien, Provokationen und Irritationen entstehen Bilder, die auf den ersten Blick rätselhaft erscheinen. Doch wer seine Augen über die Bildflächen wandern lässt, kann darin eine Vielzahl von Geschichten entdecken und erfinden.

Denn die eigentliche Poesie findet im Kopf des Betrachters statt,  der auf diese Weise zum unverzichtbaren Teil des Kunstwerks wird.

Eintrittspreise:
Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 7 / 3,50 / 2,50 €

Ausstellung vom 15.01.2016 bis 22.03.2016

9 / 7 EUR


November 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

01Dez

Do. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
01Dez

Do. | 10:00 | St. Annen-Museum
01Dez

Do. | 10:00 | Günter Grass-Haus
01Dez

Do. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen