Ökumenischer Kreuzweg

Freitag, 14. April 2017, 10:00 - 12:00
St. JakobiJakobikirchhof 3, 23552 Lübeck
kreuzweg.jpg

Ostern 2017. Gemeinsam mit der kath. Gemeinde Herz Jesu werden wir von der ersten Station des Kreuzweges bei St. Jakobi den Lübecker Kreuzweg entlang der Stationen zum Jerusalemsberg pilgern, mit Bischöfin Kirsten Fehrs, Erzbischof Stefan Heße, Pröpstin Petra Kallies, Björn Engholm, Pastor Lutz Jedeck.

Der Kreuzweg beginnt um 10 Uhr in der St. Jakobi Kirche (Koberg) und endet am Jerusalemsberg. An fünf Stationen wird es kurze Ansprachen geben.

Der Lübecker Kreuzweg ist der "Via Dolorosa" in Jerusalem nachgebildet, den Jesus nach seiner Verurteilung durch Pontius Pilatus bis zur Kreuzigung gegangen sein soll. 

Der Lübecker Kreuzweg gilt als ältester in Deutschland. Begründet wurde der Kreuzweg von dem Lübecker Kaufmann und Ratsherrn Hinrich Konstin, der 1468 eine Pilgerreise nach Jerusalem unternommen hatte. Er starb 1482 kinderlos und verfügte in seinem Testament, dass von seinem Vermögen ein Kreuzweg gebaut werden sollte.

Der Kreuzweg geriet nach der Reformationszeit in Vergessenheit. Seit 1994 wird er wieder jährlich gegangen, seit 2002 in ökumenischer Gemeinsamkeit.



Juni 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

27Jun

Mo. | 10:00 | Günter Grass-Haus
28Jun

Di. | 10:00 | Günter Grass-Haus