Die Museumsnacht im Willy Brandt-Haus

Samstag, 27. August 2022, 18:00 - 23:59
Willy-Brandt-Haus LübeckKönigstraße 21, 23552 Lübeck
a.jpg

1972 – was für ein politisch turbulentes Jahr! Ein konstruktives Misstrauensvotum hätte Bundeskanzler Willy Brandt im April fast zu Fall gebracht, Hunderttausende gingen für ihn auf die Straße. Im November kommt es zur vorgezogenen Neuwahl des Bundestages, die Wahlbeteiligung liegt bei unglaublichen 91,8 Prozent. Und die SPD holt erstmals mehr Stimmen als die CDU/CSU. Das Willy-Brandt-Haus blickt auf ein Jahr zurück, in dem die Politik niemanden kalt ließ.

BACK IN 15 Minutes Erleben Sie die Ausstellung in Begleitung der Schüler:innen des Projekts „Schüler führen Schüler“ der Michael-Haukohl-Stiftung! Ab 20 Uhr übernehmen die Referent:innen des Hauses und bieten im Halbstundentakt Kurzführungen zurück in das Jahr 1972 an.

Süße Preise gibt es bei „Dalli-Klick“ zu gewinnen. Wie gut kennen Sie sich im Jahr 1972 aus? Wie immer gilt: Wer sich erinnert, kann nicht dabei gewesen sein!

18.30/20.00/22.30 Uhr: 71/72: Die Saison der Träumer Die Nationalelf um Beckenbauer und Netzer spielt Zauberfußball im Wembley-Stadion und wird Europameister, Willy Brandt übersteht das Misstrauensvotum, die RAF hält Deutschland in Atem, die Band Ton Steine Scherben liefert den Sound für Aufbruch und Protest. Bernd M. Beyer liest aus seinem „Fußballbuch des Jahres“ und träumt von 1972, als Fußball und Katar noch zwei Paar Schuhe waren.

19.00/20.30/22.00/23.00 Uhr: „BELTANGO“ Finnischer Tango ist wunderbar gefühlvoll, traurig, manchmal auch komisch und sehr melodiös. Die deutsch-finnische Band „Beltango“ spielt instrumentalen Tango. Annette Fischer und Karen Salewski kommen von diesseits der Ostsee aus Greifswald, Hanna Silvennoinen von der finnischen Seite aus Helsinki. In der Besetzung Klarinette, Cello und Akkordeon zaubern die Musikerinnen die weichen und zarten Klänge des Tangos. Mal leise und sanft, mal witzig und frech erzählt Beltango Geschichten vom Meer, von der Liebe, von Glück und Verzweiflung.

21.00 Uhr: PODCAST “GEDANKENSPRÜNGE zur Nacht” Seit jeher fasziniert und erschrickt die Nacht den Menschen. Sie beeinflusst unseren Körper, den Alltag, die Strukturen, die uns umgeben, aus Literatur und Musik ist sie kaum wegzudenken. Chronobiologe Henrik Oster (Universität zu Lübeck), Stadtplanerin Lydia Rintz (Technische Hochschule Lübeck) und Violinist Daniel Sepec (Musikhochschule Lübeck) diskutieren mit Moderatorin Theresia Lichtlein über die Nacht und ihre vielfältigen Einflüsse aus Sicht ihrer jeweiligen Profession. Diese Vielfalt an Blickwinkeln ist Kern und Markenzeichen der Podcastreihe GEDANKENSPRÜNGE. Diese Folge wird erstmals live vor Publikum aufgenommen – nur auf der Museumsnacht. Präsentiert von Lübeck hoch 3, dem Zusammenschluss der drei Lübecker Hochschulen zur Wissenschaftskommunikation.

Im Museumsgarten sorgt der Tonfink mit kühlen Getränken und veganem Eintopf (auf Wunsch mit Wurstbeilage) für das leibliche Wohl.



Februar 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

28Sep

Mi. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
28Sep

Mi. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
28Sep

Mi. | 10:00 | St. Annen-Museum
28Sep

Mi. | 19:30 | Rathaus Lübeck Audienzsaal