Matt Mullican - Five Color Garden

Montag, 15. August 2022
Wiese vor dem DomDomkirchhof, 23552 Lübeck
a.jpg

Der 1951 in Santa Monica (Kalifornien) geborene Künstler Matt Mullican erhält den Possehl-Preis für Internationale Kunst, der 2022 zum zweiten Mal in der Hansestadt Lübeck vergeben wird. Die Preisübergabe ist verbunden mit Ausstellungen, Performances und Workshops in der Kunsthalle St. Annen, in der Lübecker St. Petri-Kirche und im öffentlichen Stadtraum auf der Domwiese.

Das für Lübeck realisierte Projekt von Matt Mullican im Rahmen des Possehl-Preises für Internationale Kunst startet im Juli mit einem skulpturalen Objekt, welches in einer kreisrunden Bepflanzung aus mehrfarbigen Blumen auf der Rasenfläche vor dem Lübecker Dom besteht. Zum Einsatz kommen etwa schwarze Petunien, rote Fleißige Lieschen, weißes Steinkraut, blaues Männertreu und die gelbe Goldmarie. Erstmals setzt der Künstler seine Farb- und Formenwelten damit in pflanzlicher Art und Weise um.

Während die Bepflanzungsaktion vor dem Dom eine signifikante, großflächige und horizontale Arbeit darstellt, werden in der St. Petri-Kirche dann ab Herbst große Leinwandarbeiten in schwarz/weiß in vertikaler Form präsentiert.

Die Installation kann vom 17.07. – 09.10.2022 auf der Domwiese besichtigt werden.

Foto: (c) Matt Mullican: Round five worlds chart in flowers, 2022.
Das Werk von Mullican zeigt den Farbverlauf und die Form der Bepflanzung auf der Domwiese in Lübeck. Beginnend ab Juni wird das Pflanzen-Kunstprojekt durch Marli, ein gemeinnütziges Lübecker Unternehmen für Menschen mit Behinderungen, umgesetzt und am 17. Juli 2022 eröffnet.



Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

06Dez

Di. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
06Dez

Di. | 10:00 | St. Annen-Museum
06Dez

Di. | 10:00 | Günter Grass-Haus
06Dez

Di. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen