Stefan Bayer
Stefan Bayer
seit 2010 in der Wahlheimat Lübeck. Cartoonist, Illustrator und Grafik-Designer mit einer großen Liebe zur Ostsee. Arbeitet gerne digital, aber ohne einen echten Stift und echtes Papier geht gar nichts!
Weitere Artikel

Kommentare  
# AltersdiskriminierendSteffen Schmidt (16.07.2018, 22:52)
Kulturbolschewismus - oder einfach nur Altersdiskriminierung?
Antworten
# NÖ!stefanbayer (19.07.2018, 15:48)
Weder noch! Einfach "schwarzer Humor"... Das darf man!
Antworten
# TraurigElisabeth Fringe (21.07.2018, 11:33)
Bei Tommy Geisler gibt es nicht nur Theater für die Alten, nein, auch tolle Programme für jüngere. Meine Enkel waren so von "Tschik" begeistert, geboten von Schauspielern, die sich nicht hinter dem Stadttheater verstecken brauchen. Ohne Zuwendungen wird im Volkstheater Kultur für alle Altersgruppen gemacht - das gehört anzuerkennen und nicht runter zu machen, traurig, traurig.
Antworten
# Satirestefanbayer (23.07.2018, 09:05)
Ich war bei Geisler - nicht zum ersten Mal - und mir hat es übrigens gefallen. Für mich ist es sehr kultig dort! Das vorweg! Die Altersstruktur des Publikums habe ich so beobachtet, es aufgezeichnet und den Inhalt mit den Mitteln des Humors - hier "Übertreibung" - dargestellt. Dabei ist mir klar, dass das Volkstheater nur weiter bestehen kann, wenn das Publikum nicht immer älter wird, sondern auch junge Menschen einen Zugang finden! Darauf habe ich hingewiesen; übrigens mit dem Medium "Cartoon", welches auch jüngere Leute anspricht! Traurig ist dabei nur, dass das schon als "runtermachen" gesehen wird!
Antworten
# Cartoon GeislerBernd Schwarze (27.07.2018, 08:59)
Ach ja, der Humor! Dieser Cartoon ist nicht diskriminierend, sondern einfach wunderbar! Ich habe ihn einem betagten Geisler-Fan gezeigt, und der hat herzhaft gelacht.
Antworten
# Junges PublikumTschick (29.07.2018, 19:29)
Arbeite nun seit über 10 Jahren im Theater und war bei der Tschick-Produktion dabei. Das Publikum war sehr jung. Habe trotzdem herzlich gelacht. Bis zum nächsten Mal.
Antworten
# Danke!stefanbayer (30.07.2018, 10:08)
Ich bedanke mich sehr für die positiven Kommentare! :)
Antworten
Kommentar schreiben
Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, die die Nettiquette beachten. Unsere Autoren schreiben ehrenamtlich für "unser Lübeck". Bitte schreiben Sie nur, was Sie dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen würden. Für ein kultiviertes Internet!

Unsere Kommentare werden moderiert! Wir bitten um Verständnis, dass wir Kommentare löschen oder nicht freischalten, die werblichen, strafbaren, beleidigenden oder anderweitig inakzeptablen Inhalts sind.