Vernissage: »Im Westen nichts Neues« - Remarques Roman in Text und Bild

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:30 - 21:30
BuddenbrookhausMengstr. 4, 23552 Lübeck
remarque.jpg

Mit Celloklängen eröffnen wir die Sonderausstellung »Im Westen nichts Neues« an einem besonderen Ort: In der Marienkirche, die seit ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg an die Sinnlosigkeit des Krieges erinnert.

Anschließend laden wir Sie zum Empfang im Buddenbrookhaus ein. Hier erzählen Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer, die Künstler der Graphic Novel »Im Westen nichts Neues«, von ihrer Arbeit und signieren Bücher: Jedes Buch erhält eine individuelle Zeichnung. Danach führt die Kuratorin Ira Klinkenbusch in die Ausstellung ein.

Mit Grußworten von Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses, und Dr. Thomas Schneider, Leiter des Erich Maria Remarque-Friedenszentrums Osnabrück

In Kooperation mit der Marienkirche und der Musikhochschule Lübeck

Erwachsene: 7 / Ermäßigte: 3,50 / Kinder: 2,50 €

Ausstellungsdauer: 25.01.2018 bis 15.04.2018
Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag
01.01. - 31.01.: 11 - 17 Uhr, Montag - Sonntag
01.02. - 31.03.: 11 - 17 Uhr


Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Mo. | 20:00 | Musik- und Kongresshalle Lübeck – MuK

Sa. | 19:00 | Theater Lübeck – Kammerspiele

Fr. | 21:00 | CVJM Lübeck

Übernachten in Lübeck

Unsere Hotelauswahl für Ihren Urlaub in Lübeck und Travemünde