Bilder von Lilo Müller

Dienstag, 15. März 2016, 11:00 - 17:00
Kunst-Café St. AnnenSt. Annen-Str.15, 23552 Lübeck
Lilo_Mueller.jpg

Lilo Müller hat in ihrer Malschule schon viele Malbegeisterte unterrichtet. Aus ihrer Malschule sind sehr viele Künstler hervorgegangen, die heute schon sehr bekannt sind. Einige sogar international.

Diesmal stellt Lilo Müller ihre eigenen z.T. großformatigen, farbintensiven Werke aus.

"Immer wieder taucht in den Titeln die Bezeichnung „Landschaftseindrücke“ auf. Abstrakte, farbstarke Acrylarbeiten mit vorherrschend kräftigen Erdtönen wie Braun, Schwarz, Rot und Bronze erzeugen rauschende Farbklänge, die sich intensiv den Weg zum Betrachter bahnen. Abstrakte Flächen schieben sich ineinander, Flächen aber auch Randbereiche kontrastieren, miteinander verwoben aber auch scharfkantig zueinander gesetzt. Immer wieder taucht die Bezeichnung „Afrika“ auf – ein Kontinent unserer Erde, der den hier präsenten Farbkanon für sich beansprucht.

Die Auseinandersetzung mit den Elementen liegt Lilo Müller am Herzen. Sie fordert den Betrachter ihrer Arbeiten auf, sich einzulassen auf Stimmungen, sich einzulassen auf kreatives Gestalten. Ihre Werke sind das Ergebnis genauer Beobachtung. Eindrücke verbinden sich mit Assoziationen, werden zu Visionen und drängen schließlich zum Bild. Diesen Arbeitsprozess setzt nicht selten die Natur selbst in Gang. Im Werden, Vergehen und Werden liegt für Lilo Müller eine große Kraft. Eine Kraft die sie inspiriert und die sie in ihren Landschaftseindrücken sichtbar zu machen versteht." (Dr. Juliane Moser)

1940 in Potsdam geborenDesign-Studium in Düsseldorf (Diplom), Schülerin von Otto Piene (Begründer der Gruppe ZERO mit Mack und Uecker)
1986 Gründung der Galerie „Keller 12“
1992 Gründung der eigenen Malschule

www.lilo-mueller.de

Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag bis Sonntag, 11 bis 17 Uhr



Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

27Jun

Mo. | 10:00 | Günter Grass-Haus
28Jun

Di. | 10:00 | Günter Grass-Haus