Lübecks ungeliebte Ehrenbürger

Donnerstag, 21. März 2019, 19:00
Archiv Hansestadt LübeckMühlendamm 1-3, 23552 Lübeck
icon_1.jpg

Lübecks ungeliebte Ehrenbürger
Vortrag von Prof. Dr. Gerhard Ahrens, Lübeck, über die 25 zwischen 1835 und 1987 von der Hansestadt Lübeck ernannten Ehrenbürger.

Zwischen 1835 und 1987 hat die Hansestadt Lübeck 25 Ehrenbürger ernannt. Schon beim ersten, dem Londoner Stalhofmeister, gab es Irritationen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde vier NS-Ehrungen annulliert. Thomas Mann konnte 1955 erst ausgezeichnet werden, nachdem die zahlreichen Opponenten in der Bürgerschaft freiwillig auf ihr Stimmrecht verzichtet hatten. Mit Blick auf diese Vergangenheit stellt sich durchaus die Frage, ob die höchste kommunale Ehrung heute noch als zeitgemäß empfunden wird.

Foto: Bürgerakademie

Vortragsraum Mühlendamm 1-3 (Parterre)


März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck