Die Mittelaltersammlung im St. Annen Museum: Anfänge und Entwicklung unter den Museumsdirektoren Schäfer bis Schröder

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:00 - 19:30
Museumsquartier St. AnnenSt. Annen Straße 15, 23552 Lübeck
sam-034-2007__stam_aussen_strasse.jpg

Votrag von Prof. Dr. Thorsten Albrecht

Mit der Eröffnung des St. Annen Museums 1915 wurde erstmalig nach wissenschaftlichen Aspekten die mittelalterliche Sammlung präsentiert. Seit dieser Zeit gilt das St. Annen Museum mit seiner Mittelaltersammlung als eine der bedeutendsten in Deutschland. Museumsdirektor Karl Schäfer (1879-1942) legte das Grundkonzept fest, das in den folgenden Jahrzehnten von seinen Nachfolgern teilweise geändert wurde. Neben der wissenschaftlichen Erforschung der Museumsobjekte und deren kunsthistorische Einordnung in einen größeren Zusammenhang war die Präsentation im Museum einer der wichtigsten Aufgaben der Museumsmitarbeiter. Wie sich beide Aspekte (Forschung und Präsentation) entwickelt haben, steht im Mittelpunkt des Vortrags.

Der Eintritt ist frei.


Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau