Vernissage: Viecher – Bilder von Inken Kramp  

Sonntag, 19. August 2018, 16:00
Kunsttankstelle Defacto ArtWallstraße 3-5, 23560 Lübeck
viecher.jpg
Nachdem Inken Kramp's erste Lübecker Ausstellung im Tonfink hauptsächlich mit Bildern von ausgestopften Tieren bestückt war, kehrt sie dem Tod nun erst einmal den Rücken. 
Die Ausstellung VIECHER zeigt großformatige Acryldrucke von Lieblingstieren und flüchtigen Bekannten. 
 
Viecher (liebevoller Ausdruck für Getier und Viehzeug) haben Inken Kramp, aka u-shi schon immer begeistert. Bereits in jungen Jahren hielt sie heimlich Kaninchen und verbrachte die Nachmittage mit dem Nachbarköter. 
 
„Ich liebe Viecher“ sagt Inken Kramp, die ihre Kindheit auf Helgoland verbracht hat. Um Zeit mit ihnen zu verbringen, musste sie auf den Nachbarhund, die Katzen in der Umgebung und den Fang ihres Opas (ein Helgoländer Fischer) ausweichen. Irgendwann erbarmte sich ein Nachbar und schenkte ihr ein Kaninchen - es blieb nicht bei einem. 
 
Mittlerweile kann sie dem Impuls, alles mit Fell oder Schuppen anfassen zu wollen, widerstehen. 
Der Wechsel von der Hand zum Auge verlief über den Fotoapparat. „Mir ist weniger das perfekte Foto wichtig, als der Ausdruck“ sagt Inken Kramp. Die Fotografie dient ihr dabei nur als Malmittel, von den Fotos zieht sie Acryldrucke auf Holz (mdf) und bearbeitet sie mit Buntstift und Aquarellfarbe. 
 
Öffnungszeiten zu dieser Ausstellung: 
Di bis Fr 15-18 Uhr 
Sa 25.08. Museumsnacht open end
Finissage 30.08.2018 ab 17 Uhr


August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau