Autorenlesung: Uwe Tellkamp

ACHTUNG: Termin entfällt
Mittwoch, 21. März 2018, 19:30
Rathaus BürgerschaftssaalBreite Str. 62, Lübeck
uwe.jpg

Die Lesung wurde von Uwe Tellkamp abgesagt und fällt deshalb aus.

Nach 5-jähriger Pause tritt der deutsche Schriftsteller Uwe Tellkamp 2018 erstmals wieder öffentlich auf und präsentiert Auszüge noch nicht abgeschlossener Arbeitsvorhaben: Am Mittwoch, 21. März, liest er als Gast des Lübecker Buddenbrookhauses im Bürgerschaftssaal des Lübecker Rathauses aus „Die Carus-Sachen“ und seinem neuesten Romanprojekt „Lava“, der Fortsetzung seines berühmten Werkes „Der Turm“ (2008-2009), für den er 2008 den Deutschen Buchpreis erhielt. Dieses opulente Werk wurde häufig mit Manns „Buddenbrooks“ verglichen – beide Romane erzählen eine ausführliche Familiengeschichte: Gehen die Buddenbrooks als Familie in aufstrebender Umgebung unter, zerfällt mit der DDR die Umwelt der Familie Hoffmann.

Tellkamps aktuelles Projekt „Lava“ erzählt diese Geschichte weiter. Uwe Tellkamp ist als ein aufmerksamer Beobachter des Zeitgeschehens bekannt. Seine Arbeit an „Lava“ dauert bereits seit 8 Jahren an, was einen schwierigen Schaffensprozess vermuten lässt. Der Roman soll sich mit der Zeit ereignisreichen zwischen November 1989 und Oktober 1990 befassen und die nicht weniger schwierige Selbstfindung der Menschen nach der Wende in völlig neuen Verhältnissen thematisieren. Neben diesem Romanprojekt ist insbesondere Uwe Tellkamps neue Erzählung „Die Carus-Sachen“ Anlass seiner aktuellen Lesereise in den Norden. Vorgestellt wird darin bereits die neue Hauptfigur Fabian Hoffmann, der seinen Cousin Christian in dieser Funktion aus „Der Turm“ ablöst. Fabians Erfahrungswelt von heute soll in auch in „Lava“ möglichst scharf mit den Erinnerungen an seine Jugend in den Achtzigerjahren konfrontiert werden. Uwe Tellkamps große Erzählung „Die Carus-Sachen“ ist buchstäblich zwischen Geburt und Tod angesiedelt. Sie wirft im Hinblick auf den bedeutenden Dresdner Arzt, Maler und Naturphilosophen Carl Gustav Carus auch Fragen auf, die uns noch heute bewegen: Wie plausibel ist der Wahrheitsanspruch der Naturwissenschaft? Können Geist und Natur versöhnt werden? Wie wichtig ist Kultur als Rückzugsraum in bedrängten Zeiten?

Ein an die Lesung anschließendes Gespräch mit Uwe Tellkamp wird von Prof. Dr. Hans Wißkirchen, leitender Direktor der Lübecker Museen, moderiert. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr im Bürgerschaftssaal des Rathauses und dauert bis 21 Uhr.

Foto: Uwe Tellkamp, Edition Eichthal

9€ / 7€ Karten sind im Museumsshop, unter Tel. 0451 122-4240 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.


März 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau


Do. | 19:30 | Theater Lübeck – Großes Haus

Fr. | 19:00 | Europäisches Hansemuseum

Sa. | 19:00 | Europäisches Hansemuseum

Mi. | 19:00 | Musik- und Kongresshalle – MuK