5. Kammerkonzert: Goldberg-Variationen

Montag, 19. Februar 2018, 19:30
GemeinnützigeKönigstr. 5, 23552 Lübeck
gemein.jpg

Musik und Literatur gehen eine faszinierende Verbindung ein. Heribert Breuer, Gründer und Leiter der Berliner Bach Akademie – und im Übrigen auch Gründer des Lübecker Bach-Chores – hat Bachs Cembalo-Zyklus, ein Auftragswerk für den Cembalisten Johann Gottlieb Goldberg und seinen an Schlaflosigkeit leidenden Dienstherren Graf Hermann Carl von Keyserlingk, für Septett bearbeitet. In Breuers Version konzertieren Streichtrio, Holzbläsertrio und Harfe miteinander und erreichen so höchste Klangtransparenz und Farbigkeit. Breuer kombiniert die Variationssätze mit Auszügen aus den Essays von Michel de Montaigne zu verschiedenen Themenbereichen des menschlichen Daseins.

Johann Sebastian Bach (1685-1750)/
Heribert Breuer (*1945)
Goldberg-Variationen und Lesung von Essays
von Michel de Montaigne

Violine: Evelyne Saad
Viola: Nicholas Hancox
Violoncello: Fabian Schultheis
Flöte: Waldo Ceunen
Klarinette: Katharina Ruf
Fagott: Jakob Meyers
Harfe: Johanna Jung
Lesung: Andreas Hutzel

Die Reihe Kammerkonzerte wird gefördert durch die Heinz und Erika Wiggers Stiftung.


Foto © Thorsten Wulff



Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau