SHMF: Tausendundeine Nacht

Samstag, 26. August 2017, 20:00
Musik- und Kongresshalle – MuKWilly-Brandt-Allee 10, 23554 Lübeck
tharaud.jpg

»Wie aus tausendundeiner Nacht« heißt es ja so schön, wenn etwas besonders prachtvoll, sinnlich berauschend, ja märchenhaft ist. Wahrlich bestrickend schön ist das Programm der NDR Radiophilharmonie rund um Ravels orientalischen Klangzauber verströmenden Liederzyklus »Shéhérazade«. Mit Christiane Karg und Alexandre Tharaud teilen sich zudem gleich zwei formidable Künstler an diesem Abend das Podium, und das Publikum kann die beiden nicht nur jeweils solistisch, sondern – mit Mozarts Konzertarie »Ch’io mi scordi di te« – auch noch im innigen musikalischen Dialog erleben. Solistisch widmen sich beide Ravel – die Werke sind allerdings denkbar unterschiedlich. »Shéhérazade« zeigt den jungen, orientbegeisterten Ravel und das 25 Jahre später entstandene D-Dur-Konzert für die linke Hand den älteren, von Jazz und Blues beeinflussten, aber auch vom Ersten Weltkrieg und beginnender Krankheit gezeichneten Ravel.

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzertarie »Ch’io mi scordi di te? – Non temer amato bene« für Sopran, Klavier und Orchester KV 505
Sinfonie D-Dur KV 297 »Pariser«
Maurice Ravel:
Klavierkonzert D-Dur für die linke Hand
Shéhérazade

Christiane Karg, Sopran
Alexandre Tharaud, Klavier
NDR Radiophilharmonie
Andrew Manze, Dirigent

Foto: Marco Borggreve

Preiskategorien
58 € / 50 € / 40 € / 30 € / 20 €


Dezember 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

02Dez

Fr. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
02Dez

Fr. | 10:00 | St. Annen-Museum
02Dez

Fr. | 10:00 | Günter Grass-Haus