Lyrik-Abend zum UNESCO-Welttag der Poesie

Donnerstag, 23. März 2017, 19:30
GemeinnützigeKönigstr. 5, 23552 Lübeck
hennerleye.jpeg

Unbekannte und unerkannte Gedichte vom Barock bis zum Rokoko

vorgetragen und gesungen von

Jutta Kähler und Jürgen Schwalm (Rezitation)
Henner Leyhe (Gesang) und Jürgen Glauß (Klavier)

Der Lyrik-Abend zum UNESCO-Welttag der Poesie führt auf eine literarisch-musikalische Entdeckungsreise durch ein vielen unbekanntes Land, eine lyrische Reise durch Zeit und Welt, Natur und das eigene Ich. Geistvoll Witziges steht neben ernsthaft Tiefgehendem. Autoren von Hoffmanswaldau bis Bürger regen Komponisten von Cornelius bis Beethoven zu Vertonungen an. Sie begleiten den Hörer durch ein reiches Themenspektrum: Gedanken über Zeit und Welt – Das Leben im Spiegel der Jahreszeiten – Geistlicher Trost und geistliche Erbauung – Weltlicher Trost und weltliche Genüsse – Ratschläge für ein tugendhaftes Leben – Von fremden Menschen und Welten – Schicksale, in Balladen erzählt.

Eintritt frei


Oktober 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

20Aug

Sa. | 10:00 | Günter Grass-Haus
20Aug

Sa. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
20Aug

Sa. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt