Luise Weidehaas

Mittwoch, 19. Juni 2024, 20:00
TonfinkGroße Burgstr. 46, 23552 Lübeck
a.jpg

„Ich wähle Wörter, die mir gefallen, zu Situationen, die mich bewegen, umschreibe Landschaften, erinnere Begegnungen und bringe alles melodisch in Einklang“, so Weidehaas gemäß dem Leitsatz Melody is king. In Meissen geboren, umgeben vom elterlichen Plattenschrank - Cat Stevens, Pink Floyd, Stevie Wonder. Die Großmutter war Klavierlehrerin, sang Opern. Studium der Philosophie und Germanistik in Düsseldorf bis zu den Anfängen der Doktorarbeit zum politischen Lied in der DDR.

Lange bevor Luise Weidehaas die Gitarre zur Hand nahm, sang sie, im Schul - & Universitätschor und diversen Band-Projekten. Den Künstlernamen Weidehaas hat sie von ihrer Mutter geborgt, deren Mädchenname es ist. Inspiriert durch längere Studien-Aufenthalte in Kanada und England, erschien 2015 ihre EP Swell in Eigenregie. Im Frühjahr 2020 folgte unter eigenem Label Point Reyes das Debütalbum Shore, das in der DLF-Kultur-Sendung Tonart „zu den besten deutschsprachigen Liederalben des Jahres“ gekürt wurde. Ihrer Stimme wird „englische Leichtigkeit“ (WESTZEIT) und ihren Phrasierungen ein „keltisch[er] Ursprung“ (WDR 4) zugeschrieben. Zu ihren musikalischen Inspirationsquellen zählen Tracy Chapman, Sufjan Stevens, Kat Frankie und Bon Iver. Sie wird mit Suzanne Vega (Folker) und Sandy Danny (WDR 4) verglichen und als „eine Art Mini-Joni-Mitchell auf Deutsch“ (SR 2 KulturRadio) betitelt. Weidehaas spielte bereits bei der Bistrot Musique vom SR 2, beim Showcase Festival DVERS/NL, beim Traumzeit Festival und als support für Valley Maker, Hannah Epperson und Max Prosa. Gefördert durch die Künstlerförderung der GEMA und Neustart Kultur sowie 2022 dem Pop Stipendium. Weidehaas arbeitet aktuell an ihrem dritten Tonträger, der im Frühjahr 2025 erscheinen wird.

Foto: (c) Bülent Kirschbaum

Eintritt frei. Ein Hut geht herum.


September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

23Jun

So. | 16:00 | Günter Grass-Haus
30Jul

Di. | 20:00 | Kulturwerft Gollan
31Jul

Mi. | 20:00 | Kulturwerft Gollan
02Aug

Fr. | 20:00 | Kulturwerft Gollan
03Aug

Sa. | 20:00 | Kulturwerft Gollan