Interkultureller Sommer: Lesung Imran Ataya aus dem Roman "Ruhm und Ruin"

Freitag, 15. Juli 2016, 19:00
Offener KanalKanalstr. 42 - 48, 23552 Lübeck
Ruhm_und_Ruin_Ayata.jpg

Im Zentrum des Romans steht ein türkischer, ehemals ziemlich erfolgreicher Kiezklub. Er verkörpert die Hoffnung (oder gar Utopie) der Migranten auf ein besseres Leben in einer urdeutschen Domain: dem Vereinswesen. Doch zwischen politischen Ansprüchen, dem Profifußball und den Ambitionen Einzelner werden viele Hoffnungen und Träume zerstört.

Elf Menschen erzählen ihre Geschichte: vom Aufgang und Niedergang des Vereins, von dessen Instrumentalisierung durch Politik und DFB, Rassismus auf dem Spielfeld, internen Machtkämpfen, scheinbar generösen Förderern, aber auch von Sehnsüchten und Ängsten, Fremdheit und Vorurteilen, Familie und Freundschaft. Eine Innenansicht aus dem Mikrokosmos Verein - pointiert und mitreißend geschrieben.

Der Roman von Imran Ayata aus dem Verbrecher Verlag wurde inzwischen von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur für das Fußballbuch des Jahres nominiert.

Achtung: Der Ort ist nicht mehr wie angekündigt die DITIB Moschee in der Fleischhauerstraße, sondern die Räume des Offenen Kanals.

Die Links hierzu. Allgemein:: http://www.fussball-kultur.org/fussball-kulturpreis/fussballbuch/

Rezension: http://www.fussball-kultur.org/buch/book/ruhm-und-ruin/

Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung SH und Interkulturelle Deutsch-Türkische Mediaton

Eintritt frei


August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

05Dez

Mo. | 10:00 | Günter Grass-Haus
05Dez

Mo. | 15:00 | Drehbrückenplatz
05Dez

Mo. | 20:00 | Buchhandlung Hugendubel
06Dez

Di. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt