Haydn – Hoffmeister – Rameau

Samstag, 17. Dezember 2022, 19:30
Musikhochschule – Großer SaalAn der Obertrave, 23552 Lübeck
mhl2.jpg

Das Ensemble für Alte Musik der Musikhochschule Lübeck (MHL) präsentiert am Samstag, 17. Dezember um 19.30 Uhr, geleitet von Pieter-Jan Belder, unter dem Motto „Haydn – Hoffmeister – Rameau“ Meisterwerke des 18. Jahrhunderts. Als Solistin ist Bratschistin Gueli Kim zu hören. Studierende der MHL haben unter Leitung von Pieter-Jan Belder Werke von Haydn, Hoffmeister und Rameau erarbeitet und bieten Gelegenheit, Alte Musik in historischer Aufführungspraxis zu erleben.

MHL-Bratschistin Gueli Kim aus der Klasse von Prof. Pauline Sachse interpretiert als Solistin das Konzert für Viola und Orchester in D-Dur von Franz Anton Hoffmeister. Es zählt bis heute zu den entscheidenden Repertoirestücken für Viola und stellt herausfordernde technische Ansprüche an die Interpretin, die den warmen Klang ihres Instruments voll zur Geltung bringen kann.

Joseph Haydns 83. Sinfonie in g-Moll trägt den Beinamen „La Poule“, zu Deutsch „Das Huhn“, den sie den rhythmischen Klängen in den Holzbläserstimmen des ersten Satzes verdankt. Sie zeichnet sich zudem durch parodierende Kontraste der musikalischen Themen und drastische Wechsel der Klangfarben aus.

Jean-Philippe Rameaus Suite aus seiner ersten Barockoper „Hippolyte et Aricie“ präsentiert für damalige Zeit üppige Klangfarben, kontrastreiche Passagen und hochexpressive Harmonien, die den Schatz der griechischen Mythen ebenso offenbaren wie den Zauber des französischen Barock.

Foto: Solistin Gueli Kim, (c) Jino Park

Eintritt 14 Euro und 19 Euro, ermäßigt 8 Euro und 12 Euro. Restkarten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse der MHL (Konzerteingang: An der Obertrave).


Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

04Feb

Sa. | 16:00 | Phönix Apotheke (ehemals)
08Feb

Mi. | 20:00 | Kolosseum
15Feb

Mi. | 20:00 | Musik- und Kongresshalle – MuK
24Feb

Fr. | 00:00 | Kulturwerft Gollan
25Feb

Sa. | 00:00 | Kulturwerft Gollan