Schwanengesang

Sonntag, 9. Oktober 2022, 11:00
Haus EdenKönigstraße 25, 23552 Lübeck
a.jpg

Mit Schuberts Schwanengesang widmen sich der Sänger Sönke Tams Freier und die Pianistin Henriette Zahn Schuberts letzter größerer Komposition. In dieser Sammlung findet sich der ganze Schubertsche Liedkosmos wieder: In den Vertonungen der Dichter Rellstab und Seidl erklingt Liebessehnen und -verlust auf romantisch-schwärmerische Art und die sprachlich klaren Bilder werden meisterhaft in Musik übertragen. Einen Gegenpol dazu bildet die weltschmerzliche Zerrissenheit in den Heine-Gedichten: Sie wird durch innovative musikalische Grenzüberschreitung und teils maximale Schlichtheit zum Erklingen gebracht. Ins Jetzt holt das Duo das Werk durch die Ergänzung eines zeitgenössischen Werks zwischen den beiden Liedgruppen: Der australische Komponist Samuel Penderbayne greift in seinen Vertonungen von Gedichten von Poe, Dransfield und D.H. Lawrence die allegorischen Naturbilder sowie die Themen der Vergänglichkeit und Transzendenz wieder auf.

Foto: (c) Christina Körthe

Um Anmeldung wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintritt ist frei, Spenden erwünscht


November 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

01Dez

Do. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
01Dez

Do. | 10:00 | St. Annen-Museum
01Dez

Do. | 10:00 | Günter Grass-Haus
01Dez

Do. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen