Hamburger Hafengeburtstag im Deutschen Hafenmuseum

Samstag, 17. September 2022, 10:00
Hamburg div. OrteInnenstadt, Hamburg
Die PEKING, Deutsches Hafenmuseum - Schuppen 50A, Foto SHMH, Michael Zapf (1)(1).jpg

Vom 16. bis 18. September feiert Hamburg endlich wieder den Hafengeburtstag! Das Deutsche Hafenmuseum - Standort Schuppen 50A öffnet zu diesem Anlass an allen drei Tagen seine Tore und Schiffe und lädt zu einem abwechslungsreichen Programm für alle Fan des Maritimen, für Familien und für alle Besucherinnen und Besucher des Hamburger Hafengeburtstags ein. Ein besonderes Highlight am Sonnabend und Sonntag ist das Angebot von geführten Rundgängen über die historische Viermastbark PEKING, die an den beiden Tagen erstmals ohne Voranmeldung erfolgen können. Die Frachtsegler PEKING ist am 7. September 2020 nach einer aufwendigen Restaurierung nach Hamburg zurückgekehrt und ist seitdem zu einer faszinierenden Sehenswürdigkeit der Hansestadt geworden.

Das Museum im historischen Schuppen 50A mit seinen schwimmenden Objekten an der Kaikante des Hansahafens bildet den ersten Standort des Deutschen Hafenmuseums, dessen zweiter Standort in Form eines Neubaus in den kommenden Jahren auf dem Grasbrook entstehen wird. Der erste Standort befindet sich mitten im ehemaligen Freihafen auf dem letzten und denkmalgeschützten Kaiensemble der Kaiserzeit, dessen Struktur vor mehr als 100 Jahren angelegt wurde und seinerzeit einen optimalen Umschlag zwischen Seeschiff und dem Landverkehr gewährleistete. Anhand von originalen Werk- und Fahrzeugen sowie mit Hilfe von ehrenamtlichen Zeitzeuginnen und Zeitzeugen kann hier eine wichtige Periode der Hafengeschichte anschaulich erfahren werden - die Zeit des Güterumschlags vor der Einführung des Containers.

Das Programm zum Hafengeburtstag 2022

im Deutschen Hafenmuseum - Standort Schuppen 50A

Freitag, 16. September 2022, Museumseintritt

10 bis 17 Uhr, jeweils zur vollen Stunde: Der Hafenarbeiter. Der Arbeitsalltag im Hamburger Hafen erzählt von einem ehrenamtlichen Hafensenior.

10 bis 17 Uhr: Open Ship auf dem Schwimmkran SAATSEE und dem Schutendampfsauger IV

18 Uhr: Traditionsschiffertreffen im Schuppen 50A

Samstag, 17. September 2022, Museumseintritt

10 bis 18 Uhr: Geführte Rundgänge über die Viermastbark PEKING - ohne Voranmeldung

10 bis 18 Uhr:  jeweils zur vollen Stunde: Der Hafenarbeiter. Der Arbeitsalltag im Hamburger Hafen erzählt von einem ehrenamtlichen Hafensenior.

10 bis 18 Uhr: Open Ship auf dem Schwimmkran SAATSEE, dem Schutendampfsauger IV und der Museumsschute

10 bis 16 Uhr: Führungen im Schaudepot zu den Themen "Handel", "Schmuggel" und "Arbeitskampf im Hafen"

11 Uhr und 14 Uhr: Der Shantychor „Die Kielschweine“- die singenden Botschafter aus Lauenburg

11 bis 17 Uhr: Mitmachangebot für Kinder - Das Hafenpatent für junge Seeleute im Alter von 6 bis 12 Jahren

11 bis 17 Uhr: Mitmachangebot für Kinder - Knotenkunde und maritimes Handwerk für junge Seeleute im Alter von 6 bis 14 Jahren

15 bis 18 Uhr: Die Seefahrtslieder-Kapelle Kabel-Jo: Maritimes zum Mitsingen

15 Uhr: Miss A. Ship erweckt die Schiffssehnsucht in uns: Das Flaschenpostamt. Lesung und Musik mit der Schauspielerin Dorit Ehlers und  der Musikerin Yoko Yagihara

17 Uhr: Filmvorführung "Weißes Gold - das Salz der Wüste. Ein Dokumentarfilm über die Salpeterförderung in der chilenischen Atacama Wüste von Robert Krieg und Monika Nolte

Sonntag, 18. September 2022, Museumseintritt

10 bis 18 Uhr: Geführte Rundgänge über die Viermastbark PEKING - ohne Voranmeldung

10 bis 18 Uhr:  jeweils zur vollen Stunde: Der Hafenarbeiter. Der Arbeitsalltag im Hamburger Hafen erzählt von einem ehrenamtlichen Hafensenior.

10 bis 18 Uhr: Open Ship auf dem Schwimmkran SAATSEE, dem Schutendampfsauger IV und der Museumsschute

10 bis 16 Uhr: Führungen im Schaudepot zu den Themen "Handel", "Schmuggel" und "Arbeitskampf im Hafen"

11 bis 17 Uhr: Mitmachangebot für Kinder - Das Hafenpatent für junge Seeleute im Alter von 6 bis 12 Jahren

11 bis 17 Uhr: Mitmachangebot für Kinder - Knotenkunde und maritimes Handwerk für junge Seeleute im Alter von 6 bis 14 Jahren

11 Uhr: Filmvorführung "Weißes Gold - das Salz der Wüste. Ein Dokumentarfilm über die Salpeterförderung in der chilenischen Atacama Wüste von Robert Krieg und Monika Nolte

15 Uhr: Miss A. Ship erweckt die Schiffssehnsucht in uns: Das Flaschenpostamt. Lesung und Musik mit der Schauspielerin Dorit Ehlers und  der Musikerin Yoko Yagihara

 

 

 

 

Adresse

Stiftung Historische Museen Hamburg

Deutsches Hafenmuseum - Standort Schuppen 50A

Australiastraße, 20457 Hamburg

www.shmh.de


Juli 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

01Dez

Do. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
01Dez

Do. | 10:00 | St. Annen-Museum
01Dez

Do. | 10:00 | Günter Grass-Haus
01Dez

Do. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen