Jubiläumsfest "100 Jahre Museum für Hamburgische Geschichte"

Sonntag, 28. August 2022, 10:00
Museum für Hamburgische GeschichteHolstenwall 24, 20355 Hamburg
Außenansicht des Museums für Hamburgische Geschichte, Foto SHMH Sinje Hasheider.jpg

Am Sonntag, dem 28. August 2022 möchte das Museum dann mit allen Hamburgerinnen und Hamburgern seinen 100. Geburtstag gebührend feiern. Beim eintrittsfreien Museumsfest erwarten die Gäste besondere Einblicke in die umfangreiche Dauerausstellung, spezielle Angebote für Kinder und Familien und Führungen zu einzelnen Themen aus der Hamburger Stadtgeschichte. Unter dem Motto „Ein Blick hinter die Kulissen – was bleibt, was kommt?“ informieren die Kuratorinnen und Kuratoren des Museums in Form von halbstündigen Führungen durch ausgewählte Ausstellungsbereiche über inhaltliche Schwerpunkte ihrer Arbeit. Im Sonderausstellungsraum ist anhand von 100 besonderen Objekten eine Revue durch die vielfältige Sammlung des Hauses geplant, in der die Gäste zu Gesprächen und Diskussionen eingeladen sind. Für Kinder und Familien gibt es dort das Angebot, in einer Druckwerkstatt eigene Glückwunschkarten zu gestalten. Im atmosphärisch einmaligen Innenhof des Museums wird ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm für eine beschwingte Geburtstagsatmosphäre sorgen – mit dabei ist auf jeden Fall die HipHop Academy Hamburg, nach deren Tanzperformance die Künstlerinnen und Künstler für Fragen und Gespräche bereit stehen. Und in der beliebten Modelleisenbahnanlage, die zu einer der umfangreichsten und ältesten ihrer Art in ganz Europa zählt, werden zahlreiche Vorführungen angeboten.

 

Das vollständige Programm zum Jubiläumsfest im Museum für Hamburgische Geschichte finden Sie in Kürze unter www.shmh.de.

 

Bild: Veranstalter

 

Eintritt frei!


April 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

07Okt

Fr. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
07Okt

Fr. | 10:00 | St. Annen-Museum
07Okt

Fr. | 14:00 | Geschichtswerkstatt Herrenwyk