Sven Klammer meets Céline Rudolph

Samstag, 27. August 2022, 17:30
WaldzimmerKirschenallee 6b, 23566 Lübeck
Klammer-Rudolph.jpeg

Sven Klammer trifft im „Waldzimmer“ auf die renommierte Jazz-Vokalistin, Komponistin und Pädagogin Céline Rudolph.

Céline Rudolph gründete schon vor über dreißig Jahren in Berlin, wo sie an der Hochschule der Künste Jazzgesang und Komposition studierte, ihre erste Jazzformation „Out of Print“. Seither führte ihr Weg über viele unterschiedliche internationale Projekte zur Zusammenarbeit mit großartigen MusikerInnen wie Gary Peacock, Bob Moses, Dusko Goykovich, Julia Hülsmann oder Till Brönner, um nur einige zu nennen. Für ihre ausdrucksvolle, vielseitige Stimme und außergewöhnliche  Persönlichkeit gewann sie 2010 mit ihrem Album „Metamorflores“ den ECHO Jazz als „beste Sängerin national“. Außerdem ist sie eine prägende und renommierte Gesangsdozentin, die seit fast 20 Jahren als Professorin für Gesang erst an der Hochschule für Musik in Dresden und aktuell am Jazzinstitut Berlin maßgeblich für die Aus- und Fortbildung der kommenden Generation junger Jazz-SängerInnen sorgt.

Sven Klammer wohnt seit über 10 Jahren in Lübeck und hat sich in den vergangenen Jahren als Multiinstrumentalist (Trompete/Klavier) und Komponist u.a. mit einem neuen elektronischen Instrument beschäftigt, dem Haken Continuumini, welches hier im Konzert auch zum Einsatz kommen wird.

Zusammen werden sie eine spannende Mischung aus ihren eigenen Songs und frei inspirierten musikalischen Momenten präsentieren.

Ergänzend zum Konzert gibt es noch einen Talk, wo über Musik, Biographisches, Inspiration und Visionen gesprochen wird. Dabei dürfen auch seitens des Publikums Fragen gestellt werden.

Dieses Projekt wird als Kulturfunke* gesponsort.

Eintritt: Zahle, was es dir/euch wert ist


Oktober 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

02Okt

So. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen
02Okt

So. | 10:00 | Museum für Natur und Umwelt
02Okt

So. | 10:00 | Geschichtswerkstatt Herrenwyk