Romantische Sehnsüchte - Konzert in der St. Petri Kirche zu Bosau

Samstag, 16. Juli 2022, 19:00
St. Petri-Kirche BosauHelmoldplatz 4, 23715 Bosau
klarinette_edited.jpg

Susanne Ehrhardt (Klarinette, Flöten) und Sergej Tcherepanov (Orgel, Klavier) konzertieren am Sonnabend den 16.Juli um 19 Uhr im Rahmen der Bosauer Sommerkonzertreihe in der St. Petri Kirche erneut gemeinsam ein romantisches Programm in der Klangkombination Orgel und Klavier mit Klarinette und Blockflöten.

Zu Beginn des Konzertes sind Stücke zweier dänischer Komponisten und Dirigenten, Niels Gade (1817-1890), 4 Fantasiestücke für Klarinette und Orgel Op.43 und Carl August Nielsen

(1865 - 1931), Fantasiestücke Nr.1 und 2 zu hören. Ihre Kompositionen erweitern das romantische Repertoire der beiden Künstler und des schon aufgenommenes CD Programms - die im letzten Jahr in Bosau vorgestellt wurde und am Abend auch käuflich zu erwerben ist.

Das zentrale Werk des Konzertes Grand Duo für Klarinette und Klavier von Carl Maria von Weber, geboren 1786 in Eutin (!), ist in der zweitzen Hälfte des Konzertes zu hören.

Den Komponisten und Pianisten Carl Maria von Weber verband mit dem Klarinettisten Heinrich Joseph Baermann eine intensive Künstlerfreundschaft. Anders ist es kaum zu erklären, dass Weber für Baermann und sich selbst so großartige Duo-Werke komponiert hat. Das „Grand Duo concertant“ bildet den Gipfelpunkt dieser Entwicklung, ein extrem virtuoses Stück, mit Bravour und Brillanz.

Susanne Ehrhardt studierte Blockflöte und Klarinette an der Musikhochschule „Hanns Eisler „ in Berlin. Noch während ihres Studiums baute sie an der Leipziger Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy die Blockflötenklasse auf. 2007 erhielt sie eine Professur für Blockflöte, Klarinette und deren historische Vorläufer. Von Susanne Ehrhardt liegen zahlreiche CD-Einspielungen vor - zum Beispiel mit Kammermusik vom Hofe Sophie Charlottes, frühbarocken italienischen Kompositionen sowie mit den Brandenburgischen Konzerten unter der Leitung von Ludwig Güttler.

Sergej Tcherepanov wurde in Nordkasachstan geboren, studierte am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau sowie in Lübeck und Hamburg Klavier und Orgel. Er ist jetzt als Lehrbeauftragter für künstlerisches Orgelspiel, Klavier- und Cembalobegleitung an der Musikhochschule Lübeck und als Kirchenmusiker und künstlerischer Leiter der Sommerkonzertreihe in der St.-Petri-Kirche Bosau am Plöner See tätig. Parallel zur Konzerttätigkeit an der Orgel führt er reges pianistischen Musizieren in der Kammermusik mit Diethelm Jonas (Oboe), Giora Feidman (Klarinette), Rico Gubler (Saxophon) u. a. Im Jahre 2020 erhielt er den Kulturpreis Ostholstein.

 

 

Bild: Veranstalter

Die Kirchengemeinde Bosau lädt wieder in der Pause zu Getränken und Brot ans Gemeindehaus mit Blick über den Plöner See ein.

Karten für 14.- Euro (mit Kurkarte 12.- Euro) sind nur nur an der Abendkasse ab 18 Uhr erhältlich. Weiteres zum Programm der Sommerkonzertreihe unter www.kirche-bosau.de


November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

06Okt

Do. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
06Okt

Do. | 10:00 | St. Annen-Museum
07Okt

Fr. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt