Fünf Videoarbeiten von Enoh Lienemann

Freitag, 20. Mai 2022, 17:00
Kunsttankstelle Defacto ArtWallstraße 3-5, 23560 Lübeck
a.jpg

Der Förderverein der Kunsttankstelle mit zurzeit fast 90 Mitgliedern hat von Defacto Art die zur Holstentorseite liegende Garage 5 gemietet. Studenten der TH Lübeck haben diese dankenswerterweise weitgehend in Stand gesetzt. Ziel des Fördervereins ist u.a., Gastkünstlern aus nah und fern zu ermöglichen, dort zu arbeiten und ihre Werke zu präsentieren. Damit wird eine weitere Nuance von Kunst und Kreativität dem Gesamtensemble an der Trave hinzugefügt.

Eröffnet wird diese Garage nun mit Videoarbeiten einer Künstlerin aus Nordrhein-Westfalen. Die Multimediakünstlerin Enoh Lienemann wurde in London als Tochter deutsch/nigerianischer Eltern geboren. Ihre Videowerke werden weltweit gezeigt, u.a. im Guggenheim–Museum in New York und im Hong-Gah – Museum in Taipei.

Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Frage: Wie beeinflusst politische und soziale Unterdrückung den Menschen? Ist es für den einzelnen möglich, sich aus zerstörerischen Verhältnissen zu befreien?

In der Garage 5 werden nun an den o. g. Tagen fünf Videoarbeiten aus den Jahren 2017 bis 2020 jeweils um 17 Uhr gezeigt. Bei der Eröffnung am 14. Mai ist die Künstlerin anwesend. Der Eintritt ist frei.



Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Wetter in Lübeck

Highlights Vorschau

08Dez

Do. | 09:00 | Museum für Natur und Umwelt
08Dez

Do. | 10:00 | St. Annen-Museum
08Dez

Do. | 10:00 | Günter Grass-Haus
08Dez

Do. | 10:00 | Kunsthalle St. Annen